Von Lisa Winder 0
Katja nimmt Stellung

Bachelor-Katja: Das sagt sie zu den Bordell-Gerüchten

Katja Kühne ist die glückliche "Bachelor"-Gewinnerin 2014. Die 29-Jährige galt von Anfang an als Favoritin und konnte Christian Tews Herz für sich gewinnen. Doch immer wieder wurden Gerüchte laut, dass Katja in einem Bordell als Prostituierte gearbeitet haben soll. Nun nimmt die Bachelor-Gewinnerin Stellung.


Vergangenen Mittwoch wurde endlich das große "Bachelor"-Finale gesendet. Schon im Vorhinein war klar, dass Katja (29) und Angelina (22) Favoritinnen sind. Schlussendlich entschied sich Christian Tews aber für die 29-Jährige Katja. 

In den letzten Wochen verbreiteten mehrere Medienportale das Gerücht, dass Katja als Prostituierte gearbeitet haben soll. In einem Interview mit Frauke Ludowig nahm Katja nun Stellung dazu:

"Das meine Eltern ein Bordell betreiben stimmt schon, ich hab dort nicht gearbeitet"

Frauke Ludowig bohrt weiter nach und fragt, ob Katja in einem anderen Bordell gearbeitet habe, dazu sagt Katja:"Nein, auch nicht. Egal wo, ich hab nicht als Prostituierte gearbeitet".

Somit ist endlich klar, dass die "Bachelor"-Gewinnerin nicht als Prostituierte gearbeitet hat. Heute Abend um 21:15 Uhr strahlt RLT das große "Bachelor"-Wiedersehen aus und Katja wird nochmals über die Bordell-Gerüchte sprechen.

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: