Von Anita Lienerth 0
Leonard hat sich für Leonie entschieden

„Bachelor“-Daniela: Emotionaler Zusammenbruch nach der Entscheidung

Am gestrigen Mittwoch kam es beim Finale von „Der Bachelor“ zu großen Gefühlen und bitteren Tränen. Leonard hat sich für Leonie und somit gegen Daniela entschieden. Letztere brach nach der Entscheidung in einem Tränenmeer zusammen.

Der Bachelor“ Leonard (31) hat sich am gestrigen Mittwochabend beim großen Finale für eine der beiden hübschen Blondinen entschieden. Sowohl Daniela (24) als auch Leonie (25) hatten es dem Rosenkavalier angetan. Doch letztendlich überragten die Gefühle für die zurückhaltende Leonie, die beim romantischen Finale die letzte Rose von Leonard erhielt.

Somit musste der „Bachelor“ Daniela gestehen, dass seine Gefühle für die Lehramtsstudentin nicht gereicht haben. Sichtlich mitgenommen erklärt er: „Es hat immer alles gepasst. Alles hat Spaß gemacht. Weil du eine tolle Frau bist. Umso schwerer fällt's mir zu sagen, dass mit trotzdem irgendwas fehlt. Dass ich mich nicht wirklich verliebt habe.“ Für Daniela brach in diesem Moment eine Welt zusammen.

Zunächst wirkt Daniela gefasst

Beim romantischen Kerzenschein wirkt Daniela noch gefasst, antwortet zunächst nur: „Man kann nichts erzwingen, ich versteh das“. Daraufhin ließ sie sich von Leonard Freier ein letztes Mal umarmen und letztendlich zum Auto geleiten. Doch dort brach Daniela in Tränen aus. Während ihres emotionalen Zusammenbruchs klagte Daniela: „Das kann doch nicht sein. Ich bin so enttäuscht.“ Die hübsche Blondine hat sich sogar eine Zukunft mit Leonard vorgestellt: „Alles, was ich mir vorgestellt habe für die Zukunft, das ist alles zerstört.“ In den nächsten Tagen und Wochen muss sich zeigen, ob Leonard und Leonie eine gemeinsame Zukunft haben und Daniela den bitteren Schmerz überwinden kann.  

Quiz icon
Frage 1 von 19

"Der Bachelor" Quiz Was wurde Sarah Nowak nach dem "Bachelor"?