Von Steffen Trunk 0
Die User staunen!

„AWZ“- Darstellerin Julia Engelmann sorgt für Internet-Sensation

Wer kennt die hübsche Blondine noch? Zwei Jahre spielte in der RTL-Soap „Alles was zählt“ mit, doch eigentlich ist sie eine Poetin, die gerne dem Alltag entflieht und ihr Leben reflektiert. Jetzt hat sie als Slammerin in Bielefeld alle vom Hocker gerissen.


Zwar ist das Video schon rund sechs Monate alt, doch erst jetzt entdeckten wir diesen Schatz. Die ehemalige „Alles was zählt“-Darstellerin Julia Engelmann (21) gibt ihre weisen Worte über das Leben im sogenannten „Slam“ zum Besten und erntet dafür tosenden Applaus.

Julia studiert derzeit Psychologie

Die Rolle der Eishockeyspielerin „Franziska Steinkamp“ ist abgelegt und sie hat nach ihrem „AWZ“-Ausstieg 2012 wieder mehr Zeit für ihre Leidenschaft: dem Slammen. Bei "Poetry-Slams" stehen Freizeit-Dichter auf der Bühne und müssen sich in kürzester Zeit vor Publikum behaupten. Poetry-Slammerin Engelmann konnte sogar schon zwei Mal den Bremer Slammer-Filet gewinnen und lässt immer wieder ihr Publikum an ihren Gedanken teilhaben.

Warum genießen wir nicht immer das Leben?

Auch in ihrem neusten Video wird uns auf sentimentale und melancholische Art vorgeführt, wie leichtsinnig wir oft das Leben leben. Julia beschreibt, wie wir dieses führen und auch wie wir es vielleicht gern geführt hätten.

Eine Kostprobe gefällig? „Eines Tages werde ich alt sein, Baby, und an all die Geschichten denken, die ich hätte erzählen können", heißt es in ihrem Slam. Wer mehr von Julia Engelmanns Poetry-Slamm hören will, sollte sich unbedingt das Video anschauen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: