Von Stephanie Neuberger 0
Rückkehr zu "AWZ"

"AWZ": Anna-Katharina Fecher kehrt als Melanie zurück

"Alles was zählt" Fans werden schon bald ein bekanntes Gesicht wiedersehen. Denn Schauspielerin Anna-Katharina Fecher kehrt als "Melanie Wendt" zur Serie zurück. Im Sommer ist sie wieder in ihrer alten Rolle zu sehen. Im vergangenen Jahr hat sich Anna-Katharina ihrer Schauspielausbildung gewidmet, die nun abgeschlossen ist.


"Alles was zählt" bekommt eine neue, alte Darstellerin. Anna-Katharina kehrt nach rund einem Jahr Pause zur Serie zurück. Die Schauspielerin entschied sich vor einigen Monaten dafür, bei "AWZ" auszusteigen, um sich ihrem Abschluss auf der Schauspielschule zu widmen. Nachdem sie diesen nun in der Tasche hat, kehrt sie zur Serie zurück.

Am 28. Juni wird es also bei "AWZ" ein Wiedersehen mit "Melanie Wendt" geben. Fans dürften sich freuen, zu erfahren, wie es "Melanie" in Paris ergangen ist. Damals verabschiedete sich der Charakter von Essen nach Paris, um dort ein Praktikum in der Modebranche zu machen. Jetzt kehrt sie in den Ruhrpott zurück und soviel sei verraten: Das Praktikum lief anders als geplant.

Anna-Katharina Fecher freut sich wieder für "Alles was zählt" vor der Kamera zu stehen. Sie hat die Arbeit am Set und ihre Kollegen in der Pause sehr vermisst. "Ich freue mich, direkt nach der Schauspielausbildung wieder mit einem neuen/alten Team drehen zu dürfen", sagte sie gegenüber RTL. "Ich stehe zwar auch wahnsinnig gerne auf der Bühne, aber ich habe das Drehen im letzten Jahr doch sehr vermisst!"

Während sich die "AWZ" Fans auf ein Wiedersehen mit Anna-Katharina freuen können, müssen sie sich von Katharina Woschek, die als "Zoé" zu sehen ist, verabschieden. Die Darstellerin wird die Serie verlassen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: