Von Andrea Hornsteiner 0
Heutige Folge

“AWZ” am 21.11.2012: Kommt Maximilian mit seinem Plan durch?

Hier erfahrt ihr wieder, was euch heute Abend bei "Alles was zählt" auf RTL erwarten wird. Maximilian gerät mit seiner Krankheitslüge vor Lena unter Druck. Katja wird von ihrem schlechten Gewissen eingeholt. Und wird Bea ihrem miesen Exfreund erneut verfallen?


Maximilians Plan, Isabelle eine tödliche Krankheit vorzuspielen, um als Vater von Sophia eingetragen zu werden, scheint zunächst gut anzulaufen, da Isabelle sich wirklich Sorgen um ihn macht. Aber schon schnell kommt Isabelle auf die Idee, dass Maximilian ihr etwas vormachen könnte und sie benutzt die unwissende Lena, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen.

Katja ist in einer Top-Form und freut sich auf die anstehende NRW-Meisterschaft. Sie verdrängt ihr Unwohlsein über ihre Lüge vor dem BDE, die zu Isabelles Sperrung geführt hat. Doch als Sarah von Katjas Lüge erfährt und sich ernüchtert darüber zeigt, keimt in Katja doch das schlechte Gewissen auf.

Bea sucht hilflos den Beistand ihrer Freundinnen, denn sie droht erneut ihrem miesen Exfreund zu verfallen. Bea weiß nicht, ob sie Felix vertrauen kann und will stark bleiben, doch die 'Liebe ihres Lebens' kennt Bea gut genug und weiß, welche Knöpfe er drücken muss. In ihrer Not greift Bea zu einer unbedachten Notlüge: Sie behauptet, bereits einen neuen Freund zu haben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: