Von Lisa Winder 0
Australischer Musiker auf Tour

Australischer Reggae: Xavier Rudd begeistert in München

Xavier Rudd begeisterte in der Münchner TonHalle

Xavier Rudd begeisterte in der Münchner TonHalle

(© Getty Images)

Xavier Rudd ist derzeit auf Europa-Tournee und spielte am 23. April in der ausverkauften Münchner TonHalle. Der Australier zog mit seiner kosmopolitischen Musik das Publikum wieder einmal in seinen Bann.

Seit über zehn Jahren begeistert Multi-Instrumentalist Xavier Rudd (37) nun schon mit seiner Musik, welche man als eine Mischung aus Reggae, Folk und Dub bezeichnen könnte. Der Sänger ist in seiner Heimat Australien regelmäßig in den Charts vertreten und machte sich in den letzten Jahren auch hierzulande einen Namen. Beweis dafür ist seine fast ausverkaufte Europa-Tournee.

Rudd, der viel Zeit im australischen Busch verbrachte und sich sehr für die Rechte der Aborigines einsetzt, beherrscht auch das Didgeridoo perfekt. Neben der Gitarre ist er auch ein Meister an der Mundharmonika, an der Lap-Steel-Gitarre oder der Stomp Box. 

Am 23. April gastierte Xavier Rudd in München und sorgte in der ausverkauften TonHalle für eine ausgelassene Stimmung. Neben seinen größten Hits spielt der Sänger auch einige Songs seiner neuen Platte „Nanna", welche 2015 erschien. Xavier Rudd ist für seine energiegeballten Live-Shows bekannt und enttäuschte auch das Münchner Publikum nicht, welches sich von der positiven Energie des Künstlers anstecken ließ.