Von Martin Müller-Lütgenau 0
Das riecht nach Ärger

Ausbleibende Rollen: Ist Renee Zellweger eifersüchtig auf Cate Blanchett?

Cate Blanchett gehört derzeit zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen Hollywoods und könnte am kommenden Sonntag einen Oscar abräumen. Doch Kollegin Renee Zellweger ist offenbar Eifersüchtig, da Blanchett ihr Rollen wegschnappen soll.

Renne Zellweger hatte auch Depressionen

Mit Renée Zellwegers Burn Out sollen auch Depressionen einher gegangen sein.

(© Getty Images)
Cate Blanchettist eine Golden Globe Gewinnerin

Cate Blanchett

(© Getty Images)

Am Sonntag gehen die Oscars über die Bühne. Gute Chancen, eine der begehrten Trophäen mit nach Hause zu nehmen, hat Cate Blanchett. Die 44-Jährige ist als "Beste Hauptdarstellerin" für ihre Rolle in Woody Allens "Blue Jasmin" nominiert.
Eine Rolle, auf die offenbar auch Renee Zellweger scharf war. Die "Bridget Jones"-Darstellerin ist offenbar einfersüchtig auf Blanchett. Diese würde ihr die besten Rollen wegschnappen.

Ist Renee Zellweger nicht gut auf Cate Blanchett zu sprechen?

"Jede Rolle für die sich Renee interessiert, wird ihr von Cate weggeschnappt. Das macht sie fertig", erklärt ein Insider gegenüber "OK!". Demzufolge macht Zellweger nicht zuletzt Cate Blanchett dafür verantwortlich, dass sie in den vergangenen Monaten keine guten Rollen mehr bekam.

"Renee macht sich große Sorgen um ihre Zukunft als Schauspielerin. Sie versteht nicht, warum die Rollen ausbleiben", so die Quelle weiter.
Allerdings soll alles halb so wild sein und Renee ist offenbar doch nicht so zickig, wie es den Anschein hat. Ein Bekannter erklärt, dass es "nicht wahr" wäre, dass sie eifersüchtig auf Cate sei.

Unglaublich: So sehr hat sich Renee Zellweger verändert.


Teilen:
Geh auf die Seite von: