Von Andrea Hornsteiner 0
Er nimmt es mit Humor

Aus Versehen: James Blunt mailt seine neue Single an tausende User

Ganz unbeabsichtigt beging der Sänger kürzlich einen folgenschweren Fehler. Er verschickte per Mail kurzerhand seine neueste, bisher noch geheim gehaltene Single und das auch noch von seinem persönlichen E-Mail-Account.


Da war der 39-jährige Sänger mit seinen Gedanken wohl ganz woanders. Denn gerade erst veröffentlichte er seinen neuesten Song, der eigentlich erst Ende Oktober erscheinen sollte, versehentlich mit einer E-Mail, die er an Tausende von Usern schickte.

"Bonfire Heart" - nun nicht mehr geheim

Mit den Worten "Ich möchte, dass du der Erste bist, der die erste Single vom neuen Album hört!" verschickte James Blunt unbeabsichtigt die folgenschwere Rundmail. Es gab sogar für die tausend Empfänger dazu auch noch eine ganz persönliche Nachricht: "So...nur für dich...Hier ist die erste Single von meinem neuen Album...!"

Als er dann endlich sein Missgeschick erkannte, blieb der Star trotzdem gelassen: "Ups...Habe gerade aus Versehen eine E-Mail an ganz Großbritannien geschrieben." Dies schrieb James Blunt via Twitter. Seinen Fans gefiel es: "Ein geniales Marketing von James Blunts Team - dem ganzen Land eine Mail zu schreiben!"

"Bonfire Heart" soll nach Angaben des Musikers von "Liebe, Leben, Angst und Hoffnung" handeln. Die ersten Menschen kamen jedenfalls dank dieser Mail bereits in den Genuss, die erste Single aus dem Album zu hören. Offiziell wird sie erst am 21. Oktober vorgestellt.

"Warner Music" erklärte nun öffentlich, dass es sich hier um einen "Schreibfehler" gehandelt hätte. Ob die Mail nun tatsächlich beabsichtigt oder eben nicht war, bleibt das Geheimnis von James Blunt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: