Von Nils Reschke 0
Mehr Zeit für Milan

Aus für Shakira bei „The Voice“: Christina Aguilera kehrt zurück

Ein Baby, die Arbeiten am achten Studio-Album und dann auch noch Jurymitglied einer Castingshow. Das alles scheint Shakira jetzt doch etwas zu viel geworden zu sein.


Es ist noch gar nicht so lange her, da haben wir Popsängerin Shakira bewundert. Wie die Latina den Spagat zwischen Mama sein und Beruf so scheinbar einfach bewältigt hat, war ja auch wirklich bewundernswert. Doch offenbar wird es der 36-Jährigen jetzt doch alles etwas zu viel. Einen ihrer Jobs jedenfalls lässt sie schon bald sausen.

Shakira sitzt bekanntermaßen mit in der Jury der US-amerikanischen Ausgabe von „The Voice“. Wie jetzt allerdings bereits bekannt wurde, ist für die Sängerin nach dem Ende der aktuell vierten Staffel dann auch schon wieder Schluss. Sie wird nicht weiter als Jurorin zur Verfügung stehen. Der kleine Sohn Milan, Jurorin in einer Castingshow – und dann noch die Arbeiten an ihrem neuen Album. Das wird Shakira dann offenbar doch etwas zu viel.

Christina Aguilera kehrt für Shakira zurück

Die Meldung vom Aus von Shakira bei „The Voice“ gilt jedenfalls als beschlossene Sache, denn schon offiziell bestätigt wurde die Nachfolgerin des Latino-Stars. Und auch die hat einen klangvollen Namen: Denn Christina Aguilera wird für Shakira ab Staffel fünf wieder in der Jury sitzen. Wieder – dann von der ersten bis zur dritten Staffel war Aguilera schon fester Bestandteil von „The Voice“. Die Pause nutzte die 32-jährige Sängerin, um ihre neues Album „Lotus“ seinerzeit entsprechend zu vermarkten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: