Von Mark Read 0

Aus der Traum: Liliana Matthäus scheidet bei "Let's Dance" aus


Sie war mit dem Ziel angetreten, sich bei „Let’s Dance“ aus dem Schatten ihres prominenten Ex-Mannes zu tanzen. Doch nun ist Liliana Matthäus bei der Tanzshow rausgeflogen. Hat sie da etwa der Oma-Skandal eingeholt?

Zwar bekam die 23-Jährige von der Jury ordentliche 23 Punkte, doch die Zuschauer wählten sie raus. Bitter für die gebürtige Ukrainerin, die der Öffentlichkeit eigentlich ihr wahres Ich zeigen wollte: Nicht kalt und berechnend, sondern ein sympathisches Mädchen, das halt zufällig ziemlich gut aussieht.

Das klappte am Anfang auch ganz gut, ebenso wie ihre Tanzdarbietungen. Oft erhielten Liliana und ihr Tanz-Partner Massimo Sinato großes Jurylob. Doch diesmal fielen die Kritiken sehr zwiegespalten aus, obwohl Lilianas Darbietung nicht wesentlich schlechter war als die Wochen davor. Das Publikumsvoting besiegelte dann endgültig das Aus für die Ex-Gattin von Fußball-Legende Lothar Matthäus.

Die letzte Woche für Frau Matthäus wohl am Liebsten komplett in die Tonne kloppen. Erst wurde ihr Oma-Schwindel aufgedeckt – Liliana hatte in der Show ein Bild ihrer Großmutter zeigen lassen, leider stellte sich heraus, dass es sich um eine völlig andere Frau handelte – dann hatte ihr Tanzpartner Massimo auch noch einen Autounfall. Lange war nicht sicher, ob der Profitänzer überhaupt rechtzeitig fit werden würde.

Nun ist es also vorbei für Frau Matthäus – neue Favoritin auf den „Let’s Dance“-Sieg ist damit wohl Maite Kelly, die gestern überwiegend Lob für ihre Performance erhielt.

[polldaddy poll=4915162]


Teilen:
Geh auf die Seite von: