Von Milena Schäpers 2
Heino bei Wacken

Auftritt mit Heino: Fans von Rammstein zeigen sich enttäuscht

Es war ein besonderes Ereignis: Heino und Rammstein traten tatsächlich zusammen auf. Während für beide Parteien PR und Versöhnung an erster Stelle stand, wurden die Rammstein-Fans sauer.


Es war wohl auch für Nicht-Fans ein besonderes Ereignis. Schlagersänger Heino und Rammstein-Sänger Till Lindemann gaben sich beim Wacken Festival die Ehre und sangen im Duett „Sonne“. Eine wunderbare Versöhnung, nachdem Rammstein Heino öffentlich den Krieg erklärte, wie wir bereits berichteten.

Fans reagieren mit Unverständnis

Manche Fans der Rockgruppe nahmen den PR-Gig jedoch nicht mit Humor. Sie berichten auf der Facebook-Seite von ihrer großen Enttäuschung. „Ich nehme mein "gefällt mir" zurück - zu sehr bin ich enttäuscht über Euren Seelenverkauf an so einen Schlager-Futzi! Ihr ward immer etwas Besonderes für mich, doch wer sich mit so einem auf die Bühne stellt, hat meinen Applaus nicht verdient!“, ist nur ein Kommentar von vielen dieser Art.

Der Auftritt war nur eine Geste

Doch ein vielgelikter Kommentar eines User lautet auch so: „Wer die Aktion mit Heino nicht versteht, versteht den Humor von Rammstein nicht und die Band selber vermutlich auch nicht. Wie kann man sich über soetwas nur so dermaßen aufregen, es war eine schöne und humorvolle Geste und ein altgedienter wie Heino hat gerne mitgemacht.“

Wir finden auch, dass solch ungewöhnliches Ereignis die Musikwelt eigentlich nur besser machen kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: