Von Victoria Heider 0
Interview mit Leo Rojas

Auf seinem neuen Album "Albatross" singt Leo Rojas

Sein Album "Albatross" ist Leo Rojas sehr wichtig, da er darauf die Möglichkeit hatte viel Neues auszuprobieren. Was die Fans erwartet könnt ihr im zweiten Teil unseres Interviews mit Leo Rojas lesen.


Mit "Albatross" versucht Leo sein musikalisches Spektrum zu erweitern. Er mag selber viele verschiedene Musikstile. "Ich höre eigentlich alles. Aber besonders gerne mag ich Salsa, Merengue und Reggea." Lachend fügt er hinzu: "Und ein bisschen Gothik Metal."

"Albatross" enthält viele neue musikalische Elemente

Sein Interesse an den vielen Facetten der Musik hat er deswegen auf "Albatross" umgesetzt. "Ich kann auf meinem neuen Album Musik machen, die ich schon ausprobieren wollte. Sehr schön ist auch, dass es auf "Albatross" Kompositionen eigens für mich gibt. Der Titel "Runakuna" zum Beispiel enthält schon ein paar Reggaeton Elemente. Ich möchte mit diesem neuen Mix versuchen auch die jungen Menschen mehr zu erreichen."

Aber auf der CD gibt es noch eine Premiere. Leo Rojas hat nicht nur Instrumente gespielt, sondern auch ein bisschen gesungen. "Als wir das Album aufgenommen haben, kam uns auf einmal die Idee, das mit dem Singen zu versuchen", erklärt Leo, "Ich habe zwar gesagt, dass ich gar nicht singen kann, aber ich sollte es dann einfach probieren. Und ich habe es einfach probiert und am Ende ist es gut gelungen."

Leo singt ein Duett mit Juliette Schoppmann

Auf dem Album wurde er bei dem Duo "Forever Love" gesanglich von Casting-Kollegin Juliette Schoppmann unterstützt. Die beiden lernten sich beim "Supertalent" 2012 kennen und fanden Gefallen an der Idee gemeinsam zu arbeiten. "Sie ist eine tolle Sängerin. Wir haben uns von beiden Seiten gefreut etwas zusammen zu machen."

Die neue Staffel vom "Supertalent" wird sich Leo übrigens auf jeden Fall ansehen. "Die Produktionsfirma hatte mich eingeladen, damit ich beim Pre-Casting die neuen Kandidaten sehen und ihnen vielleicht ein paar Tipps geben kann. Es wird sehr spannend werden, weil ich schon tolle und talentierte Leute getroffen habe. Die Staffel wird sehr interessant."

Neben der Musik ist Leo aber natürlich auch seine Familie sehr wichtig. Obwohl seine Frau und sein Sohn mit ihm in Deutschland wohnen, leben seine anderen Familienmitglieder leider sehr weit weg in Ecuador. Doch Leo hat einen Weg gefunden, wie er ihnen immer sehr nahe sein kann. Seinen außergewöhnlichen Schmuck hat er von seinen Lieben bekommen. "Ich trage die Schmuckstücke, weil meine Familie sie gemacht hat. Ich trage es immer, damit ich meine Familie immer bei mir habe", so Leo.

Eine letzte Sache wollten wir von Leo aber noch wissen. Wir haben ihn gefragt, was er für ein Gemüse wäre. "Wenn ich ein Gemüse wäre?", fragt er belustigt, "Dann wäre ich etwas Scharfes! Ich wäre bestimmt eine Habanero."

Während seiner Touren im Dezember 2013 und im Februar 2014 können sich seine Fans live von Leos Musik und seinem Temperament mitreißen lassen.

Bei uns könnt ihr ein exklusives Leo Rojas Fan-Paket gewinnen. Das Paket besteht aus seinem, von Leo signierten, Album "Albatross" und drei Autogrammkarten.

Um zu gewinnen müsst ihr nur folgende leichte Frage richtig beantworten: Aus welchem Land stammt Leo Rojas?

Euro Antwort sendet ihr an redaktion@promipool.de. Viel Glück!


Teilen:
Geh auf die Seite von: