Von Sarah Zuther 0
Zu viel Stress für die 21-Jährige

Auf dem Weg der Besserung: Selena Gomez schickt Grüße vom Pool

Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez scheint es gesundheitlich wieder etwas besser zu gehen. Seit Dezember ist bekannt, dass Selena an Lupus leidet. Sie musste auch ihre Australien-Tour absagen. In der Zwischenzeit ließ sie sich in eine Rehaklinik einweisen, die sie bereits wieder verlassen hat.


Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die süße Selena Gomez (21) hat momentan eine Menge Stress. Und dieser Stress schlägt eindeutig auf ihre Gesundheit. Schon im Dezember wurde bekannt, dass Selena an Lupus leidet, einer seltenen Autoimmunerkrankung, bei der das körpereigene Immunsystem fehlreguliert ist. Daraufhin sagte Selena ihre Australien-Tour ab.

Einweisung in eine Rehabilitationsklinik

Hinzu kommt, dass sich die 21-Jährige vor wenigen Wochen in eine Rehabilitationsklinik freiwillig einweisen ließ. Drogen-oder Alkoholsucht sollen jedoch nicht der Grund für die Einweisung gewesen sein. 

Selena scheint es besser zu gehen

Der Disney-Star hat psychische Probleme und wollte mit ihrem Aufenthalt in der Klinik ein Zeichen setzten. Nach nur zwei Wochen verließ sie die Rehab auf eigenem Wunsch. Doch anscheinend scheit es Selena tatsächlich besser zu gehen. Via Facebook schickte uns Selena an Valentinstag süße Urlaubsgrüße.

Bieber vor Gericht

Hauptsache sie stützt nicht so ab wie ihr Ex-Freund Justin Bieber (19). Der hatte an Valentinstag nämlich eine Gerichtsverhandlung.

Du möchtest mehr News über "Selena Gomez“ erhalten? Dann melde dich zum Newsletter an und du bekommst ein kleines Geschenk dazu!


Teilen:
Geh auf die Seite von: