Von Mark Read 0

Audrina Patridge: Nacktszenen sind kein Problem für sie


Die attraktive Audrina Patridge gesteht heute, dass sie sich damals für die Nacktfotos, die 2008 von dem 25-jährigen TV-Star im Internet auftauchten, geschämt hat. Doch inzwischen hat sie diese Scham zu Recht abgelegt und kann heute problemlos über die pikanten Fotos sprechen und geht gelassen mit ihnen um: „Die sind so alt, die machen mir nichts mehr aus.“ Allerdings glaubt sie dennoch, dass die Nacktfotos ihr ihre Karriere erschwert haben und noch erschweren. Denn ihrer Meinung benötigt man für gute Angebote auch ein gutes und vor allem sauberes Image, das mit den nackigen Bildern natürlich ruiniert wurde. Diese offenen und erstaunlich ehrlichen Aussagen traf die 25-jährige Schauspielerin im Interview mit dem Männer-Lifestyle-Magazin „FHM“.

Betont hat der Star der MTV-Reality-Soap „The Hills“, dass für sie Nacktszenen heute kein Problem mehr sind. Voraussetzung dafür wäre allerdings ein gutes Drehbuch. Wichtig ist ihr auch, dass die Nacktszenen nicht zu freizügig ausfallen oder gar plump wirken. Deshalb ist ihrer Ansicht nach ein kurzer Po- oder Brust-Blitzer kein Problem, wenn es die Filmszene erfordert und ihr den richtigen Kick verleiht.

Audrina Patride ist bereits seit 2006 eine Hauptdarstellerin in der Reality-Soap „The Hills“ von MTV. Mit dieser Soap-Rolle kam ihre Karriere erst so richtig in Schwung. FHM verrät sie jedoch, dass auch bei „The Hills“ nicht alles Gold ist, was glänzt – stattdessen wird hier auch hin und wieder ordentlich getrickst, beispielsweise in Form von geplanten Klub-Auftritten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: