Von Vanessa Rusert 0
Hymne für die Brasilien-WM

"Au revoir": Mark Forster ist der Mann hinter dem Mega-Hit

Es gibt nichts was ihn jetzt noch hält: "Au revoir"-Sänger Mark Forster erlebt derzeit seinen wohl größten Erfolg. Zusammen mit Rapper Sido brachte er gleich zwei Versionen des beliebten Songs heraus. Lest hier mehr über den Mann hinter dem Mega-Hit.

Mark Forster brachte den Hit "Au Revoir" rau

Mark Forster brachte den Hit "Au Revoir" raus

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

"Ich mach einen Kopfsprung durch die Tür, ich lasse alles hinter mir, hab was Großes im Visier, ich komme nie zurück zu mir". Das sind einige Zeilen des einschlagenden Hits "Au revoir" von Sänger Mark Forster (30). Und wo er Recht hat, hat er Recht: Mark hat Großes im Visier – in dem Fall den ersten Platz der deutschen Charts, welcher derzeit noch vom französischen Duo Lilly Wood & The Prick mit Robin Schulz besetzt wird – knapp vor seinem Track.

Zusammenarbeit mit Sido

Bekannt wurde der Sänger vor allem durch seinen Hit "Einer dieser Steine" mit Sido (33) im vergangenen Jahr. Auch in seinem neuen Lied hat der zweifache Vater mitgewirkt und rappte einige Zeilen über den Beginn eines neuen Lebens in absoluter Freiheit.

"Au Revoir Maracanã"

Nach Zusammenarbeit mit 1LIVE-Comedian Tony Mono brachte Mark Forster schon in der Vorrunde gegen die USA die passende Hymne. Doch er legte noch eins drauf und schrieb den Song "Au revoir Maracanã", welchen er ebenfalls gemeinsam mit Sido aufnahm.

Der Sänger konnte nun Fuß im deutschen Musik-Business fassen – wir dürfen bestimmt noch auf eine Menge gute Lieder gespannt sein!


Teilen:
Geh auf die Seite von: