Von Stephanie Neuberger 0
Bestverdienende TV-Stars

Ashton Kutcher: Niemand verdient im TV mehr als er

Mit seiner Rolle in "Two and a Half Men" konnte sich Ashton Kutcher als bestverdienender TV-Star auf Platz eins der Frobes-Liste setzen und seine Kollegen auf die hinteren Plätze verweisen. Im letzten Jahr führte noch Charlie Sheen die Liste an.


Keiner verdiente innerhalb eines Jahres mehr als TV-Star als Ashton Kutcher. Der Schauspieler machte laut Forbes zwischen Mai 2011 und Mai 2012 ein geschätztes Vermögen von 24 Millionen Dollar. Damit landet er auf Platz 1 der Forbes-Liste der bestverdienenden TV-Stars. Das Geld strich er unter anderem mit seiner Rolle in "Two and a Half Men" ein. Im letzten Jahr führte noch Charlie Sheen die Liste an. Aber nachdem er von den Produzenten von "Two and a Half Men" gefeuert wurde, bekam Ashton die Hauptrolle in der Serie. Erst die Serie und jetzt ersetzt Kutcher Sheen auch noch in der Forbes-Liste.

Auch andere Stars konnten sich über ein sehr gutes Einkommen innerhalb eines Jahres freuen. Auf Platz zwei mit 18 Millionen Dollar ist Hugh Laurie. Die letzte Staffel seiner Serie "Dr. House" füllte noch einmal sein Konto. "30 Rock" Hauptdarsteller Alec Baldwin und "NCIS"-Darsteller Mark Harmon erwirtschafteten rund 15 Millionen Dollar. Ashton Kutchers Kollege bei "Two and a Half Men" Jon Cryer kann sich über 13 Millionen freuen. Außerdem hat er seit ein paar Wochen für seine Rolle auch einen Emmy im Regal stehen. Patrick Demsey konnte als TV Arzt bei "Grey's Anatomy" 12 Millionen einstreichen.

Die Nerds von "The Big Bang Theory", Jim Parsons und Johnny Galecki, verdienten laut Forbes acht Millionen Dollar ebenso wie der "How I Met Your Mother" Darsteller Jason Segel.

Die gesamte Liste der bestverdiendenen TV-Stars könnt ihr euch auf der Homepage von Forbes ansehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: