Von Mark Read 0

Ashton Kutcher: Kompliment an Natalie Portman


Seit einer Woche läuft der Film "Freundschaft Plus" mit Ashton Kutcher und Natalie Portman bereits in den Kinos. Die Dreharbeiten haben den Schauspieler allerdings nachhaltig beeindruckt. Kutcher spricht nur in den höchsten Tönen von Portman, die für ihre Rolle in "Black Swan" sogar für einen Oscar nominiert ist.

Die Nominierung lässt keine Zweifel daran, dass Natalie Portman eine sehr begabte Schauspielerin ist. Doch Ashton ist es anscheinend wichtig, diese Tatsache noch einmal zu bekräftigen.

"Sie ist wahrscheinlich eine der besten Schauspielerinnen unserer Generation. Ich glaube, dass es so ist und das ist für einen Schauspieler ein Segen und ein Fluch, weil man weiß, dass alles, was man von seinem Gegenüber bekommt, echt, ehrlich, reaktiv und wunderschön sein wird, gleichzeitig, wenn das Licht in einem dunklen Zimmer scheint, dann zeigt sich jedes Staubkörnchen, also war das eine Herausforderung für mich genauso ehrlich wie sie zu sein." Dies verkündete der 33- jährige im Gespräch mit "Cover Media". Ein großes Kompliment. Durch die Arbeit mit einer derart talentierten Kollegin hat sich Ashton stets unter Druck gesetzt, neben ihr ebenfalls zu brillieren. Ob es ihm gelungen ist, kann jeder im Kino selbst beurteilen.

Doch obwohl ihn die Dreharbeiten mit Portman herausgefordert haben und unter Druck setzten, findet der Ehemann von Demi Moore, dass Natalie unheimlich sympathisch ist und dies die Arbeit wiederum erleichterte.

"Es ist einfacher, wenn du die Person magst, und Natalie ist sehr liebenswürdig. Ich weiß nicht, ob es etwas ist, dass du herstellen kannst. Ich finde generell, dass du eine wirklich gute Chemie haben kannst, mit jemandem, mit dem du gut argumentieren kannst, und ich denke, Natalie und ich schätzen es beide wirklich, Recht zu haben, und ich glaube, das macht eine gute Chemie. Ich denke, Natalie könnte mit dieser Tasse eine gute Chemie haben, wenn sie wollte."


Teilen:
Geh auf die Seite von: