Von Mark Read 0

Arnold Schwarzenegger: Weitere Sexaffäre endete im Krankenhaus!


Eine weitere Schwarzenegger-Sexgespielin hat sich nun zu Wort gemeldet: Die Dame heißt Gigi Goyette, ist 52 Jahre alt und soll eine heiße Affäre des „Sperminators“ gewesen sein. Gigi Goyette füllt die Skandalakte des Schürzenjägers Arnold Schwarzenegger mit neuen pikanten Details auf. So behauptet sie, dass Arnie doch ziemlich schmerzhafte Sex-Praktiken vorziehe!

Goyette ist eine ehemalige Schauspielerin und sie berichtete von einer gemeinsamen Nacht, die sie mit dem „Terminator“ in Mexiko-Stadt verbracht hatte. Beim Sex mit dem Hollywood-Helden sei es so dermaßen wild zugegangen, dass sie anschließend sofort mit erheblichen Schmerzen ins Krankenhaus gehen musste.

Ein Vertrauter von Gigi, die heute als Immobilienmaklerin arbeitet, verriet der britischen „Sun“ folgendes: „Gigi sagte, Arnold sei ein unglaublicher Wildfang gewesen und sie habe wegen seiner Grobheit sogar ins Krankenhaus gemusst. Ihr war es peinlich, mit dieser Art von Verletzung dort aufzutauchen“!

Die Sex-Nummer mit Arnie soll in der Zeit der gemeinsamen Dreharbeiten zu dem Science-Fiction- Film „Total Recall“, der im Jahre 1989 in Mexiko gedreht wurde, statt gefunden haben.

Gigi Goyette traf den „Sperminator“ erstmals im Jahre 1975. Da war sie gerade mal 16 Jahre alt und noch eine völlig unbekannte Schauspielerin. Man kannte sie aus „Unsere kleine Farm“. Bei ihrem ersten Treffen haben sie aber nur eine gemeinsame Nacht mit Schwarzenegger verbracht.

Erst 1989 sind sie sich dann abermals begegnet. Das war genau drei Jahre nach Schwarzeneggers Hochzeit mit der Kennedy-Nichte Maria Shriver. Das hielt den „Terminator“ jedoch nicht davon ab, mit Goyette eine heiße sexuelle Affäre zu beginnen, die dann durch Arnies wilde Sex-Praktiken im Krankenhaus endete.


Teilen:
Geh auf die Seite von: