Von Mark Read 0

Arnold Schwarzenegger: Geheime Treffen mit unehelichem Sohn


Noch immer schlägt der folgenreiche Seitensprung von Arnold Schwarzenegger mit seiner Ex-Haushälterin hohe Wellen. Seitdem bekannt wurde, dass der Ex-Gouverneur Kaliforniens ein uneheliches Kind zeugte, ist unter anderem seine 25 Jahre andauernde Ehe mit Maria Shriver in die Brüche gegangen. Trotz des ganzen Wirbels versucht Schwarzenegger, das Beste aus der Situation zu machen. Er soll sich mit seinem 13-jährigen unehelichen Sohn schon mehrfach getroffen haben.

Wie "radaronline.com" berichtet, gab es in den letzten Wochen mehrere Treffen zwischen "Arnie", seiner Ex-Haushälterin Patricia Baena und ihrem gemeinsamen Sohn Joseph. Schwarzenegger soll sein möglichstes versucht haben, um eine gesunde Beziehung zu dem Kind aufzubauen, das erst vor kurzem erfahren hat, wer sein berühmter Vater ist. "Arnold will Zeit mit Joseph verbringen und in seinem Leben eine größere Rolle spielen", sagte ein Insider dem Online-Portal.

Mutter und Sohn haben den Ex-Action-Star scheinbar schon öfters in dessen Luxus-Anwesen im kalifornischen Brentwood besucht. Dort wohnt Schwarzenegger ja mittlerweile quasi allein - Noch-Ehefrau Maria Shriver ist weg, seine vier Kinder auch nur noch sporadisch da. Also hat der 61-Jährige genug Zeit, um sich mit Joseph zu beschäftigen.

"In gewisser Weise ist Arnold erleichtert, dass er nicht länger leugnen muss, Josephs Vater zu sein", erzählt der Insider weiter. "Arnold entschuldigte sich bei Joseph dafür, dass er in den letzten Wochen die Schule sausen lassen musste. Joseph sagte aber, das sei kein Problem und er könnte ihm das gut verzeihen. Das war ein richtig anrührender Moment zwischen Vater und Sohn."

Offenbar hat Joseph schnell einen guten Draht zu seinem Vater gefunden, vor allem weil ihm dessen Sammlung an Luxusautos imponiert hat. "Joseph liebt die Autosammlung seines Vaters", weiß der Insider zu berichten. "Er liebt Autos, und Arnold hat ihn schon durch sein Luxusviertel in Brentwood kutschiert."

Es sieht also gut aus in der Beziehung zwischen Arnie und dem Produkt seines Seitensprunges. Vielleicht nimmt wenigstens in dieser Hinsicht die ganze Sache noch ein gutes Ende für den ehemaligen "Terminator" und jetzigen "Sperminator".


Teilen:
Geh auf die Seite von: