Von Mark Read 0
Wie in alten Zeiten

Arnold Schwarzenegger: Geburtstagsfeier mit Maria Shriver

Am Samstag feierte Arnold Schwarzenegger seinen 64. Geburtstag im Beverly Hills. Doch statt einer großen Party verbrachte der "Terminator" seinen Geburtstag mit seiner Familie. In einem Restaurant traf sich Arnie mit seinen zwei Söhnen, Christopher (13) und Patrick (17) sowie seiner Exfrau Maria Shriver.


Dies überraschte viele, da der Ton zwischen dem getrennten Paar in den vergangenen Wochen schärfer geworden war.

Nachdem die 55-jährige erfahren hatte, dass ihr Ehemann einen 13-jährigen unehelichen Sohn mit der Haushälterin hat, trennte sie sich nicht nur, sondern reichte die Scheidung ein.

Seitdem streitet sich das Paar angeblich über Unterhaltszahlungen und die Aufteilung ihres Vermögens. Doch das gemeinsame Essen wirkte sehr harmonisch und von Streit war keine Spur zu sehen. Der Keller des Restaurant beschrieb die Situation gegenüber dem "US Weekly" Magazin als "sehr relaxt" und als "normal" für eine Familie. Nicht dabei waren die ältesten Kinder, Katherine (21) und Christina (19), von Arnie und Maria. Nachdem die Vier ihr Essen genossen haben, soll Maria Shriver sogar die Rechnung beglichen haben.

"Maria schnappte sie sich. Sie hatte bereits ihr Portemonnaie rausgeholt und gab dem Kellner ihre Kreditkarte. Als sie ihm die Karte gab, bestellte sie Arnold außerdem einen Espresso“, so der Kellner zum Klatschmagazin. Alle sollen sehr glücklich und zufrieden gewirkt haben. Nun wird bereits über eine Versöhnung von Shriver und Schwarzenegger spekuliert. Der Ex-Gouverneur soll immer die Hoffnung gehegt haben, dass seine Frau ihm noch einmal verzeiht. Doch ob das gemeinsame Geburtstagsessen tatsächlich ein Zeichen für ein Liebescomeback ist, ist fraglich. Vielleicht haben die Zwei ihre Streitigkeiten auch zum Wohle ihrer Kinder beigelegt. Die 55-jährige hat sogar ein Haus in der Nähe ihres Noch-Ehemanns gekauft, damit ihre Söhne nah bei ihrem Vater sind.

Auch wenn ihre Beziehung vielleicht keine Chance mehr hat, können Arnold und Maria allem Anschein nach wenigstens freundschaftlich miteinander umgehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: