Von Sabine Podeszwa 0
Pool Champions: Antonia ist verletzt

Antonia aus Tirol: Erst Gesichtsprellung, dann das Aus

Antonia aus Tirol gab gestern Abend bei "Die Pool Champions" wieder alles, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Doch wegen einer Gesichtsprellung war sie gehandicapt und schied schließlich auch aus.


Die Sängerin Antonia aus Tirol ist eine der Teilnehmerinnen der Show "Die Pool Champions". Dabei zeigen Promis gewagte Sprünge ins Wasser, die leider nicht immer ganz ungefährlich sind. Diese leidvolle Erfahrung musste nun Antonia aus Tirol (33) machen, die bei einem Trainings-Sprung vor der gestrigen Live-Show versehentlich auf dem Bauch aufkam und sich somit eine Gesichts- und Rippenprellung zuzog.

Als "Die Pool Champions" gestern in die nächste Runde ging, stand Antonia tapfer oben stehen und versuchte, einen perfekten Sprung darzubieten. So ganz ohne Angst funktionierte es bei ihr jedoch nicht. Im Vorfeld erklärte sie bei Facebook: "Ich trainiere schon viele Stunden, muss aber nun in die Höhe auf einen Turm und bekomme meine Angst nicht in den Griff. Ich habe blaue Flecken und Blutergüsse. Habe mir den Rücken gestaucht und lande ständig auf Oberschenkel, Bauch und Gesicht - und das tut unheimlich weh".

Das klang schon im Vorfeld wahrlich nicht gut. Und tatsächlich war gestern für Antonia aus Tirol Endstation bei den "Poolö Champions". Sie schied ebenso aus wie Caroline Noeding. Trotzdem weiterhin gute Besserung.


Teilen:
Geh auf die Seite von: