Von Nils Reschke 0
Master of Suspense

Anthony Hopkins als Alfred Hitchcock: Keine Handys in Kinos!

Auf Cineasten und ganz besonders für Freunde der Regie-Legende Alfred Hitchcock warten spannende Monate. Lange müssen sie nicht mehr warten, dann erscheint eine limitierte Hitchcock Collection mit 14 der besten Filme des „Master of Suspense“ – und zwar in HD-Qualität, sprich auf Blu-ray.


13 Klassiker von Alfred Hitchcock erscheinen zum ersten Mal überhaupt in High Definition. Und es versteht sich von selbst, dass solche Klassiker wie „Das Fenster zum Hof“, „Die Vögel“ oder auch „Der Mann, der zu viel wusste“ mit reichlich Bonusmaterial garniert werden. Nur „Psycho“ hatte es bereits anlässlich des 50. Jubiläums des Films schon auf Blu-Ray geschafft. Sollte die Bildqualität ebenso toll bei den anderen Filmen aufgearbeitet werden, erwartet uns alle ein echter cineastischer Festschmaus.

„Psycho“ ist auch ein gutes Stichwort für einen weiteren Höhepunkt in Sachen Alfred Hitchcock. Denn der Entstehung dieses Meisterwerks, das um ein Haar nicht hätte realisiert werden können, widmet sich ein neuer Kinofilm, der am 7. Februar 2013 auch in deutschen Kinos erscheinen wird – und zwar mit einer exzellenten Besetzung. Scarlett Johansson wird die Schauspielerin Janet Leigh spielen, also die Dame, die im Original die Sekräterin Marion Crane spielt, der unter der Dusche Böses widerfährt. Vera Miles wird von Jessica Biel dargestellt. Und für die Rolle des Regisseurs Alfred Hitchcock wurde eine weitere Kino-Legende verpflichtet: Anthony Hopkins. Als Hitchcock „Psycho“ drehen lässt, reagiert die Filmbranche eher skeptisch. Die Finanzierung wird gestrichen, Hitchcock selbst greift tief in die eigene Tasche – und dreht ein Meisterwerk, das bis heute seinesgleichen sucht.

Ein erster Trailer zum Film „Hitchcock“ ist bereits erschienen, und jetzt meldet sich Anthony Hopkins als „Master of Suspense“ noch einmal in einem weiteren, lustigen Filmclip zu Wort. Hopkins alias Hitchcock prangert darin das Nutzen von Mobiltelefonen während eines Kinobesuchs an. SMS schreiben, Telefonieren – das Publikum im Kino reagiert entsetzt! Das Video findet sich unter dem Namen „Alfred Hitchcock says: don't use your cell phone in the theater“ auch auf YouTube. Hitchcock warnt: Solche Aktionen machen den Rest der Zuschauer verrückt. Und damit dürfte er so manchem Cineasten auch aus der Seele sprechen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: