Von Mark Read 0
Bayern vs. Gladbach

Anpfiff zur neuen Bundesliga-Saison: Pep Guardiola ist "ein bisschen nervös"

Heute Abend beginnt mit der Partie FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach die neue Saison in der Bundesliga. Natürlich ist der Triple-Sieger des Vorjahres wieder der Topfavorit. Doch auch für die Bayern beginnt die Saison erst einmal bei Null.


Ab heute Abend rollt endlich wieder der Ball in der Bundesliga. Um 20:30 Uhr wird die Auftaktpartie zur 51. Saison in der deutschen Eliteklasse angepfiffen - Titelverteidiger und Rekordmeister Bayern München empfängt dabei Borussia Mönchengladbach.

Natürlich sind alle Augen dabei nur auf einen Mann gerichtet: Pep Guardiola (43). Der spanische Star-Trainer hat Jupp Heynckes auf der Bayern-Bank abgelöst und soll die phänomenalen Erfolge seines Vorgängers wiederholen. Für ihn ist es heute das erste Bundesliga-Spiel seiner Trainerkarriere, und der Druck ist natürlich enorm.

Pep Guardiola: "Titel sind nicht das Wichtigste!"

Auf der letzten Pressekonferenz vor der Partie versuchte Guardiola, gelassen und locker zu wirken. "Für mich ist es nicht das Wichtigste Titel zu gewinnen, um zu wissen, dass ich der Beste bin", erklärte er. "Für mich ist es wichtig, dass am Ende meiner Zeit bei Bayern München ein oder zwei Spieler über mich sagen, dass ich ihnen geholfen habe."

Und doch musste auch er zugeben: "Ein bisschen nervös werde ich vor dem Spiel sein. Ich habe Glück, hier zu sein und mein erstes Bundesligaspiel zu machen. Hoffentlich ist es nicht mein letztes!"

Das wird es ganz gewiss nicht sein. Doch die Gladbacher werden natürlich alles daran setzen, dem FC Bayern den Saisonstart ordentlich zu vermiesen. Zumal der Rekordmeister auf zwei seiner spektakulären Neuzugänge verzichten muss: Mario Götze (21) ist nach seiner Verletzung noch nicht fit genug für die Bundesliga, und Thiago Alcantara (22) muss krankheitsbedingt passen.

Wir sind gespannt, ob die Bayern trotzdem einen gelungenen Saisonstart hinlegen. Anpfiff in der Allianz-Arena in München ist um 20:30, die ARD überträgt das Eröffnungsspiel live.


Teilen:
Geh auf die Seite von: