Von Stephanie Neuberger 0
Mit der Schwester vor der Kamera?

Annette Frier bei "Alles was zählt"?

Annette Frier und ihre Schwester Caroline Frier haben etwas gemeinsam. Beide sind Schauspielerinnen. Während Annette unter anderem als Anwältin "Danni Lowinski" zu sehen ist, steht ihre Schwester vor der Kamera von "Alles was zählt". Könnten sie vielleicht auch gemeinsam für die RTL Serie drehen?


Caroline und Annette Frier sind nicht nur Schwestern, sondern verdienen ihre Brötchen mit der Schauspielerei. Annette ist bereits in vielen Produktionen zu sehen gewesen. Gerade läuft die aktuelle Staffel von "Danni Lowinski", in der die Schauspielerin eine Anwältin spielt, bei Sat 1.

Ihre Schwester Caroline ist montags bis freitags bei "Alles was zählt" zu sehen. Dort spielt sie seit kurzen die Rolle von "Bea". Für die Serie ihrer älteren Schwester drehte Caro bereits einige Szenen. Da fragen sich nun Fans der beiden, ob vielleicht auch Annette demnächst bei "AWZ" vor der Kamera stehen könnten. Sei es auch nur für einen kleinen Gastauftritt. Immerhin finden bei "Alles was zählt" gerade einige Neuerungen statt und viele neue Gesichter werden die Geschichte neu gestalten.

Die Seite Promiflash nutzte die Gelegenheit bei der Berlinale einmal bei Annette Frier nachzufragen, ob sie sich vorstellen könnte, bei "Alles was zählt" mitzuspielen. "Nein, die Möglichkeit gibt es nicht. Aber nicht, weil ich AWZ blöd finde oder so, sondern weil das einfach zeitlich gar nicht hinhaut. Ich habe sogar meinen Urlaub schon bis 2014 durchgeplant. Das ist ja manchmal so. Und außerdem habe ich bei RTL auch schon viel zu viele schlimme Sachen gesagt", erklärte sie.

Schade, denn dies hätte "AWZ" Fans sicherlich gefallen. Aber auch wenn ihre echte Schwester nicht in der RTL Soap zu sehen sein wird, bekommt Caroline Frier bald Familienzuwachs bei "Alles was zählt". Jenny Bach wird Julia Meyer, die kleine Schwester von Bea, spielen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: