Von Mark Read 0
Angebote waren da

Annemarie Eilfeld: Deshalb ging sie auch diesmal nicht ins "Dschungelcamp"

Nach ihrer Teilnahme bei "DSDS" war Schlagersängerin Annemarie Eilfeld auf einen Schlag bekannt. Doch das war für sie noch lange kein Grund, ins RTL-"Dschungelcamp" zu gehen. Sie verzichtete seit 2011 bereits mehrfach auf eine Teilnahme - auch heuer wieder. Warum, erklärt sie uns hier.

Annemarie Eilfeld will nicht ins Dschungelcamp

Keine Lust auf das "Dschungelcamp": Annemarie Eilfeld

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Viele Zuschauer fragen sich, warum sich die Stars das "Dschungelcamp" von RTL antun. Sicherlich spielt oftmals Geld eine Rolle. Doch auch der Nervenkitzel und das Gefühl, selbst ekligste Prüfungen vor einem Millionenpublikum bestehen zu können, verleiten viele Stars, den Weg in den australischen Urwald einzuschlagen.

Bildergalerie: Dschungelcamp 2014 - alle Teilnehmer

Eine, die darauf trotz allem keine Lust hat, ist Annemarie Eilfeld. Die hübsche Schlagersängerin lehnte bereits 2011 ein Angebot von RTL ab und begründete dies damals gegenüber der Bild-Zeitung so: "Ich habe eine Anfrage bekommen, aber ich will mich im Dschungel nicht vor Millionen Zuschauern blamieren!"

"Ein gebranntes Kind scheut das Feuer"

Wie Eilfeld sagt, versuchte es der Sender seitdem mehrfach bei ihr, so auch dieses Jahr wieder. Doch erneut lehnte sie ab. "Ein gebranntes Kind scheut das Feuer. Ich möchte es mir und meiner Familie ersparen, wieder eine DSDS-ähnliche Medienpräsenz durchmachen zu müssen", sagte sie gegenüber "klatsch-tratsch.de".

Als alter Hase im TV-Geschäft weiß sie mittlerweile, dass man oft nichts dagegen unternehmen kann, wie man vom Sender dargestellt wird. Durch Zusammenschnitte wird im Fernsehen aus einer lustigen Situation schnell mal eine peinliche, und das kann tödlich für das Image eines Künstlers sein. Trotzdem: Eilfeld mag das "Dschungelcamp" und wird sich die Show auch dieses Jahr wieder gerne ansehen - vom heimischen Sofa aus.


Teilen:
Geh auf die Seite von: