Von Stephanie Neuberger 1
Großer Schock

Annemarie Eilfeld: Auf Mallorca überfallen

Sängerin Annemarie Eilfeld wurde auf Mallorca ausgeraubt. Diebe haben ihr die Tasche geklaut. Neben den verschwundenen Sache sitzt natürlich auch der Schock tief.


Einmal die Woche tritt Annemarie Eilfeld (23) am Ballermann auf Mallorca auf. Und genau auf dieser Partymeile wurde die ehemalige "DSDS" Kandidatin auf dem Weg zum Kiosk ausgeraubt.

Überfallen und ausgeraubt

Annemarie Eilfeld wurde nur für einen Moment abgelenkt, als sie merkte, wie sich jemand an ihrer Tasche zu schaffen machte. "Und dann habe ich gemerkt, wie hinter mir jemand an meiner Tasche herumgefummelt hat. Und einen Moment später hat mir ein anderer, der wohl dazu gehört, meine Tasche von den Henkeln abgeschnitten", erzählt sie "Klatsch und Tratsch".

Um ihre Sachen doch noch wieder zu bekommen, versuchte Annemarie Eilfeld Hilfe zu bekommen und rannte den Dieben hinterher. Eine schlechte Idee, wie sich herausstellte.

"Dann kam ein Dritter, hat mich festgehalten und mich auf den Boden gedrückt. Ich bin mit meiner Hand genau in einen Glasscherbenhaufen geraten und habe mir auch noch das Bein geprellt."

In ihrer Tasche waren neben Ausweis, Geld und Handy auch die Schlüsselkarte vom Hotel und eine wertvolle Kette. All dies wird Annemarie Eilfeld vermutlich nie wiedersehen.

Schock überwunden

Natürlich war der Schock nach dem Überfall groß und die Sängerin weinte erst einmal. Doch mittlerweile hat sie diesen überwunden und eine wichtige Lektion gelernt. "Ich habe daraus gelernt, niemals wieder alleine auf der Playa de Palma langzuspazieren."


Teilen:
Geh auf die Seite von: