Von Maria Anderl 0
Drama um die Schauspielerin

Anne Hathaway wäre fast ertrunken

Eigentlich sollte man sich im Urlaub ja entspannen. Bei Anne Hathaway hat das leider ganz und gar nicht funktioniert. Während ihres Urlaubs auf Hawaii wäre sie fast ertrunken, hätte ihr nicht ein Surfer geholfen.

anne-hathaway-wäre-fast-ertrunken

Anne Hathaway wäre fast ertrunken

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Anne Hathaway (31) befindet sich derzeit auf der Insel Oahu, die zu Hawaii gehört, im Urlaub. Als sie am gestrigen Donnerstag zusammen mit ihrem Ehemann Adam Shulman (32) schwimmen war, geriet sie in eine starke Strömung, wie "TMZ" berichtet.

Der Hollywood-Star musste gerettet werden

Zum Glück für Anne Hathaway war wohl ein einheimischer Surfer in der Nähe, der ihre Schreie hörte, die Oscar-Preisträgerin aus dem Wasser holte und sie sicher an den Strand brachte.

Doch damit nicht genug: Auf dem Weg zum Strand schnitt sich die Schauspielerin laut "TMZ" auch noch an einem Stück Fels und begann zu bluten. An Land kümmerte sich ihr Ehemann dann um Anne und saugte ihr sogar die möglichen Giftstoffe aus dem Zeh.

Da kann der Urlaub ja eigentlich nur noch besser werden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: