Von Alice Hornef 0
Mit „Plötzlich Prinzessin“ fing alles an

Anne Hathaway: Vom Teeniestar zur Oscar-Preisträgerin

Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway

Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway

(© Getty Images)

Aktuell ist Anne Hathaway wohl einer der erfolgreichsten Schauspielerinnen in ganz Hollywood. Für ihre Rolle in „Les Misérables“ hat die attraktive Brünette 2013 sogar einen Oscar gewonnen, doch schon als junges Mädchen stand Anne bereits vor der Kamera.

Sie hat wohl eine der steilsten Hollywood-Karrieren überhaupt hingelegt: Die hübsche Anne Hathaway (32) hat sich zu einer gefragten Schauspielerin entwickelt und spielte schon in großen Blockbustern wie „Interstellar“ oder „Les Misérables“ mit. Für letzteren gewann sie 2013 überraschenderweise sogar den Oscar für die beste Nebendarstellerin! Doch Anne begann ihre Schauspielkarriere bereits als junges Mädchen.

Durchbruch mit 18 Jahren

In „Plötzlich Prinzessin“ spielte Anne 2001 mit gerade einmal zarten 18 Jahren ihre erste große Hauptrolle und katapultierte sich damit in die obersten Schauspielränge Hollywoods! Der Film, der den Prinzessinnentraum eines jeden Mädchens thematisiert, war Annes großer Durchbruch. Spielte sie am Anfang ihrer Karriere noch eher brave Rollen („Der Teufel trägt Prada“), wurden ihre Filmparts mit der Zeit immer gewagter („Catwoman“ in „The Dark Knight Rises“).

Dass die hübsche Amerikanerin einmal so erfolgreich werden würde, hat sie selbst nicht geglaubt: „Dass ich eines Tages genau das beruflich mache, hätte ich mir nicht träumen lassen. Ich dachte, ich werde einmal Englischlehrerin oder Nonne", erzählt sie im Interview mit "InStyle". Jetzt könnte Anne wieder zu den Wurzeln ihrer Karriere zurückkehren, denn angeblich soll ein Spinn-off der „Plötzlich Prinzessin“-Reihe geplant sein.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?