Von Kati Pierson 0
Zimmermanns Sternstunde

Anna-Maria Zimmermann erlebt ihre persönliche "Sternstunde"

Anna-Maria Zimmermann präsentierte am Donnerstag ihr neues Album "Sternstunden" im Safari-Park Stukenbrock. Dabei erlebte die Sängerin ihre ganz "persönliche Sternstunde".


Anna-Maria Zimmermann präsentierte gestern im Safaripark Stukenbrock ihr neues Album "Sternstunden", welches heute veröffentlicht wird. Bei diesem Anlass erlebte die Sängerin eine tierische Sternstunde.

Anna-Maria Zimmermann veröffentlicht "Sternstunden"

Da ist es also endlich. Das neue Album "Sternstunden" von Anna-Maria Zimmermann. Einen Tag vor Veröffentlichung also am Donnerstag, den 30. Mai präsentierte die Sängerin dieses mit 13 neuen Titeln gespickte Album im Safaripark in Stukenbrock. Moderiert wurde die Veranstaltung von ihrem lieben Freund, Sänger und Moderator Frank Neuenfels.

Das Album "Sternstunden" ist bereits das dritte Studioalbum der Sängerin in deutscher Sprache. Mit "Einfach Anna!" erschien 2010 ihr Debütalbum. Im vergangenen Jahr eroberte die Sängerin mit Olaf Henning und dem "Freundschaftsring" die Charts.

"Sternstunden" ist pure Lebensfreude

Das heute erschienen Album "Sternstunden" ist genauso wie die beiden Vorgänger pure Lebensfreude. Diese spürt man in Titeln wie "Die Erde Ist Der Himmel", "100 % Ich", "Einfach Angelacht", "Tanz" und eigentlich in jedem Ton auf diesem Album.

Aber nicht nur die Präsentation des Albums stand gestern an. Die Sängerin erlebte auch eine ganz "persönliche Sternstunde" im Safaripark. Die Sängerin wurde Taufpate bei "Kikuyu". "Kikuyu" ist ein kleiner weißer Löwe, den die Sängerin am liebsten gleich mitgenommen hätte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: