Von Lena Gertzen 0
„Scary Movie“-Star glücklich verliebt

Anna Faris: Chris Pratt ist die Liebe ihres Lebens

Anna Faris, Chris Pratt und der gemeinsame Sohn Jack

Anna Faris, Chris Pratt und Sohn Jack

(© Anna Faris / Twitter)

Anna Faris wurde mit der Filmreihe „Scary Movie“ weltberühmt. Mittlerweile ist es jedoch ruhiger um die blonde Schauspielerin geworden. Der Hauptgrund dafür ist ihr perfektes kleines Familienleben, welches sie sich mit „Jurassic World“-Star Chris Pratt aufgebaut hat.

Na, die kennen wir doch! Anna Faris‘ (38) Gesicht verbinden unzählige Menschen bis heute mit der weltberühmten „Scary Movie“-Filmreihe, in der Anna die Rolle der naiven „Cindy Campbell“ spielte. Nachdem Anna bereits in zahlreichen Komödien wie „House Bunny“ (2008), „Der perfekte Ex“ (2011) oder „Der Diktator“ (2012) zu sehen war, übernahm sie zuletzt eine Rolle in „22 Jump Street“.

Schauspieler-Paar

Im wahren Leben überrascht Anna Faris mit einer sympathischen Bodenständigkeit, die die wenigsten Hollywood-Stars heutzutage noch an den Tag legen. In Schauspielkollege Chris Pratt (36) fand Anna ihre große Liebe, im Juli 2009 gaben sich die beiden feierlich das Jawort. Drei Jahre später, im August 2012, kam ihr erstes gemeinsames Kind auf die Welt: Jack Pratt (2).

Familienalltag im Hause Pratt

Die beiden genießen ihre Familienleben in vollen Zügen und teilen mit ihren Fans regelmäßig Einblicke in ihren Alltag - und der scheint nicht weniger anstrengend als der anderer Eltern zu sein. Jack hält seine Eltern nämlich ganz schön auf Trab! Ob Wäscheberge neu sortieren, Möbelstücke bemalen oder mit Essen um sich schmeißen, Anna und Chris führen offensichtlich ein ganz normales Leben als Eltern.

 

Happy boy, happy wife, happy life, porch swing.  #CanIGetAHashtag  Proverbs 22:6

Ein von prattprattpratt (@prattprattpratt) gepostetes Foto am

Quiz icon
Frage 1 von 8

Hollywoods Baby-Namen Quiz Wie hat Vin Diesel seine Tochter (*2015) genannt?