Von Kathy Yaruchyk 0
Traurige Nachrichten auf Twitter

Ann Morgan Guilbert (†87) verstorben: Fran Drescher trauert um Serien-Oma „Yetta"

Ray Charles spielte den Lebensgefährten von "Yetta"

Ray Charles spielte den Lebensgefährten von "Yetta"

(© Getty Images)

Fran Drescher trauert um ihre Serien-Großmutter. Sechs Jahre lang verkörperte Ann Morgan Guilbert (†87) „Fran Fines" senile und vergessliche Oma „Yetta Rosenberg".

„Nanny“-Star Ann Morgan Guilbert ist am 14. Juni im Alter von 87 Jahren an den Folgen ihrer Krebserkrankung gestorben. Von 1993 bis 1999 verkörperte sie die Rolle der Kult-Oma „Yetta“ in der beliebten Sitcom.

Ihre Serien-Enkelin Fran Drescher (58) trauert nun öffentlich auf Twitter um Ann Morgan Guilbert. „Ich bin so traurig wegen Annie. Sie war brillant als meine Großmutter ,Yetta' und auch eine wunderbare Frau.“ In einem weiteren Tweet schreibt der „Nanny“-Star: „Eine tolle Schauspielerin. Ich danke dir, Annie. Danke für all die Lacher. Ich hoffe, du bringst die da oben im Himmel auch zum Lachen!“

Ann Morgan Guilbert feierte ihren Durchbruch in den sechziger Jahren mit der Serie „The Dick Van Dyke Show“. Zuletzt war sie zwischen 2013 und 2015 in der Serie „Getting On – Fiese alte Knochen“ zu sehen.

Galerie: RIP - Diese Stars sind 2016 verstorben!

Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?