Von Sophia Beiter 0
Premiere von „First They Killed My Father“

Angelina Jolie zeigt ihr Mega-Rückentattoo

Angelina Jolie steht auf großflächige Tattoos

Angelina Jolie steht auf großflächige Tattoos

(© Getty Images)

Bei der New Yorker Premiere des Dramas „First They Killed My Father“ trat Schauspielerin Angelina Jolie in einem eleganten und freizügigen Abendkleid auf, das viel nackte Haut sehen ließ. Dabei bekamen Fans auch endlich einmal wieder Angelinas tolles Rückentattoo zu Gesicht.

Angelina Jolie (42) ist ein Fan von Tattoos und Schriftzeichen. Doch für die hübsche 42–Jährige sind ihre Tattoos nicht nur cooler Körperschmuck, sondern haben eine tiefere Bedeutung. Angelina glaubt sogar, dass die Tattoos Macht und Einfluss auf sie haben können. Der Tätowierer ihres Vertrauens ist schon seit langem Ajarn Noo Kanpai und von ihm stammt auch Angelinas großartiges Rückentattoo.

In den Jahren 2003 und 2004 verschönerte der berühmte Tattoo-Artist bereits Angelinas linkes Schulterblatt. Das Tattoo ist in Khmer, der Landessprache Kambodschas, verfasst und soll ihren Adoptivsohn Maddox (16) schützen. Die anderen drei Tattoos entstanden während der Dreharbeiten zu „First They Killed My Father“, also erst Anfang 2016. Ein Tattoo symbolisiert Liebe und das andere soll für Frieden stehen. Das dritte schließlich ist ein sogenanntes Yantra-Tattoo, das unter Buddhisten weit verbreitet ist.

Doch die Kunstwerke auf ihrem Rücken haben für die hübsche 42-Jährige mittlerweile sicherlich auch einen leichten schmerzlichen Beigeschmack. Denn nicht nur Angelina, auch ihr Ex-Mann Brad Pitt (53) ließ sich damals tätowieren. Der Tattoo-Artist verwendete sogar bei beiden extra dieselbe Tinte, um ihre tiefe Verbundenheit zu symbolisieren.

Quiz icon
Frage 1 von 11

Fashion & Beauty Quiz Was ist Contouring?