Von Katharina Sammer 0
Er qualmt heimlich weiter

Angelina Jolie verägert über Brad Pitts Rauchgewohnheiten

Ärger im Hause Jolie-Pitt: Angelina Jolie soll angeblich stinksauer sein, weil ihr Verlobter Brad Pitt immer noch heimlich raucht. Neben den Lügen stört sie vor allem, dass der Schauspieler damit seine Gesundheit auf's Spiel setzt – vor allem in Angelinas Fall ist das durchaus nachvollziehbar.

Bei Brad Pitt sucht Angelina Jolie Halt

Angelina Jolie sucht Halt bei Brad Pitt

(© Getty Images)

Bei Angelina Jolie (39) und Brad Pitt (50) herrscht im wahrsten Sinne des Wortes dicke Luft. Bei den beiden hängt angeblich der Haussegen schief, weil Brad immer noch heimlich rauchen soll. Vor einigen Jahren hatte der Schauspieler noch verkündet, das Rauchen aufgegeben zu haben.

Sorgen um seine Gesundheit

Angelina sorgt sich vor allem um die Gesundheit ihres Verlobten. Sie hat Angst, dass Brad wegen seines ungesunden Lebenswandels an Krebs erkranken könnte. Angelina hatte ihre Mutter vor einigen Jahren wegen einer Krebserkrankung verloren und ließ sich aus Angst vor der Krankheit sogar vorsorglich beide Brüste amputieren.

Sie hat die Lügen satt

Doch nicht nur die Angst um Brads Gesundheit macht Angelina zu schaffen: vor allem die Tatsache, dass Brad sie belügt, stört sie. „Er raucht heimlich und lügt sie diesbezüglich an. Angie kann den Rauch in seinen Haaren riechen. Sie hat ihm jetzt quasi ihren Segen gegeben, damit die Lügen aufhören“, so ein Bekannter gegenüber dem „National Enquirer“.

Bleibt zu hoffen, dass Brad sich Angelinas Ängste in Zukunft zu Herzen nimmt und seiner Familie zuliebe besser auf sich achtet.


Teilen:
Geh auf die Seite von: