Von Sofia Schulz 0
Brad Pitt darf die Kinder sehen

Angelina Jolie und Brad Pitt wie eine „Einheitsfront“: Neue Vereinbarung im Scheidungsdrama

Brad Pitt und Angelina Jolie im Partnerlook

Angelina Jolie und Brad Pitt

(© Getty Images)

Das einstige Traumpaar Hollywoods Angelina Jolie und Brad Pitt ist einen Schritt weiter in den Scheidungsverhandlungen. Beide stimmten zu, für die Familie zusammenzuarbeiten.

In den letzten Wochen waren Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (53) in harte Verhandlungen getreten, jetzt scheinen sie etwas sanftere Töne anzuschlagen.

Beide Parteien und ihre Anwälte hätten vereinbart, die Scheidung in einem privaten Rahmen zu halten. Außerdem wären sich Jolie und Pitt einig, zukünftige Details der Scheidung bei einem privaten Richter auszudiskutieren, das berichtete das „People“-Magazin. „Die Eltern sind verpflichtet wie eine Einheit zu handeln und so eine Wiedervereinigung der Familie zu erreichen“, so das Statement gegenüber „People“.

Vorerst soll Brad Pitt die Kinder besuchen dürfen – allerdings nur unter Aufsicht. Der Rosenkrieg ist wohl noch lange nicht vorbei.  

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?