Von Katharina Sammer 0
Sie wird im Buckingham Palace geehrt

Angelina Jolie und Brad Pitt treffen Queen Elizabeth II.

Schauspielerin Angelina Jolie wurde am Wochenende eine besondere Ehre zuteil: Sie wurde von der britischen Königin Elisabeth II. für ihren politischen Einsatz ausgezeichnet. Bei einem Treffen im Buckingham Palace überreichte die Queen der Schauspielerin ihren Orden höchstpersönlich. Mit dabei waren natürlich Ehemann Brad Pitt und die sechs gemeinsamen Kinder.

Angelina Jolie und Brad Pitt treffen die Queen.

Die Queen überreichte Angelina Jolie ihren Orden persönlich.

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Große Ehre für Angelina Jolie (39): Die Schauspielerin wurde am Wochenende von Königin Elisabeth II. (88) für ihr politisches Engagement geehrt. Bereits im Juni hatte die Queen den Hollywoodstar in den Adelsstand erhoben und überreichte Angelina ihren Orden nun bei einem persönlichen Treffen im Buckingham Palace.

Sie setzt sich gegen Gewalt ein

Die Auszeichnung erhielt die Schauspielerin für ihren Einsatz gegen sexuelle Gewalt in Kriegsgebieten, ein Thema das Angelina sehr am Herzen liegt: „Diese Auszeichnung bedeutet mir sehr viel. Es ist eine Ehre mit Menschen arbeiten zu dürfen, die so viel Schlimmes überlebt haben“, so der Hollywoodstar in einem Statement.

Die ganze Familie war dabei

Zur Unterstützung reiste Angelinas ganze Familie mit nach London: Ehemann Brad Pitt (50), dem sie im August das Ja-Wort gab, und die sechs gemeinsamen Kinder Maddox (13), Pax (10), Zahara (9), Shiloh (8), Vivienne und Knox (6) waren ebenfalls mit von der Partie. Vor allem die Kids freuten sich riesig auf ihren Ausflug in den Buckingham Palace: „Die Kinder waren sehr aufgeregt und haben sich alle herausgeputzt“, so ein Bekannter der Familie gegenüber „Us Weekly“. 


Teilen:
Geh auf die Seite von: