Von Mark Read 0

Angelina Jolie und Brad Pitt: Neue Adoptionspläne


Angeblich sollen Angelina Jolie und Brad Pitt planen, ein weiteres Kind zu adoptieren. Die Papiere für die Adoption seien sogar bereits vorbereitet. Bei dem Kind, das bald bei der berühmtesten Familie Hollywoods leben soll, soll es sich um ein kleines vierjähriges Mädchen aus Haiti handeln. Angelina hat die kleine Leah bereits in Haiti kennengelernt. Das Mädchen soll beim großen und schweren Erdbeben, welches das Land vor einem Jahr erschütterte, ihre gesamte Familie verloren haben. Seitdem ist die Kleine ein Waisenkind.

Laut dem Daily Mirror soll Leah bald in die USA reisen, um Zeit mit der Familie Jolie Pitt zu verbringen. Damit soll geklärt werden, ob sich das Mädchen in der fremden Umgebung wohlfühle und sich einleben könnte.

"Angelinas Anwälte sind dabei, eine Autorisation zu bekommen, sodass Leah Zeit mit ihr in Amerika verbringen kann. Das ist eine Standard-Prozedur, im Prinzip geht es darum, sicher zu gehen, dass Leah sich gut einleben wird. Viele Beobachter von Gruppen wie dem Roten Kreuz stellen sicher, dass Angelina genauso behandelt wird wie jeder andere auch und auch nicht bevorzugt behandelt wird, denn das wäre heimtückisch" so ein Insider zur britischen Zeitung.

Bisher sind die Adoptionspläne nicht offiziell bestätigt und nur Gerüchte. Leah wäre das siebte Kind von Angelina Jolie und Brad Pitt. Das Paar hat bereits drei Adoptivkinder, Maddox (10) aus Kambodscha, Pax (7) aus Vietnam und Zahara (6) aus Äthiopien sowie drei leibliche Kinder, Shiloh (4), Knox (2) und Vivienne (2).

Erst kürzlich erklärte die Schauspielerin in einem Interview, dass sie sich noch mehr Kinder wünsche. Vielleicht wird dieser Wunsch nun wahr, wenn etwas an den Adoptionsgerüchten dran ist. Doch der Insider ist sich ganz sicher, dass die Familie demnächst ein neues Mitglied hat.

"Aber im Moment sieht es so aus, als habe Angelina schon fast die letzten Schritte des Adoptionsprozesses erreicht." Abwarten, ob es stimmt.

[polldaddy poll=4519496]


Teilen:
Geh auf die Seite von: