Von Mark Read 0

Angelina Jolie: Mit den Schwiegereltern unter einem Dach


Angelina Jolie und Brad Pitt planen angeblich, mit ihren sechs Kindern, Maddox (9), Pax (7), Zahara (6), Shiloh (4), Vivienne (2) und Knox (2), in ihr Anwesen in Südfrankreich zu ziehen. Doch nicht nur die Großfamilie möchte in das Haus ziehen, sondern es sollen auch Brads Eltern mitkommen. Mit den Schwiegereltern unter einem Dach zu leben, wäre nicht für jeden etwas. Aber das Verhältnis zwischen Angelina und ihren Schwiegereltern ist gut. Die Eltern von Pitt, Jane und Bill, reisten schon des Öfteren mit dem berühmten Paar mit und passten auf ihre Enkel auf. Durch den Einzug der Schwiegereltern könnte Jolie auch auf ein paar Nannys verzichten. Angeblich soll derzeit jedes Kind der berühmten Familie eine eigene Nanny haben.

"Die ganze Familie zieht bald dorthin, sobald die Renovierungen fertig sind. Momentan haben sie sechs Nannys - eine für jedes Kind - und diese wollen sie in Zukunft loswerden und sich auf Bill und Jane verlassen." Dies verriet ein Insider der englischen Zeitung The Sun.

In Südfrankreich verbrachte die Hollywood Familie bereits schon einige Zeit. Derzeit soll das Anwesen renoviert werden. Danach soll dann die ganze Familie dort einziehen. Da das Haus sehr groß ist, wäre genug Platz für die Großfamilie. Die Kinder würden sich sicher freuen, die Zeit mit ihren Großeltern zu verbringen.

Grund für den Umzug soll sein, dass Brad Pitt und Angelina Jolie sich für ihre Kinder ein stabiles Umfeld wünschen fernab von Hollywood. Johnny Depp, der mit seiner Familie in Südfrankreich lebt, soll Jolie überzeugt haben, wie die Zeitung berichtet.

"Sie wollen sie nicht mehr mit um die Welt schleppen. Brad ist traditionell veranlagt und will, dass sie Wurzeln schlagen und Freunde finden und zur selben Schule gehen, anstatt ständig umzuziehen. Sie werden sich eine Weile aus Hollywood zurückziehen."


Teilen:
Geh auf die Seite von: