Von Stephanie Neuberger 0
Muttersein ist ihr Glück

Angelina Jolie: Ihre Kinder machen sie glücklich

Angelina Jolie und Brad Pitt haben mit ihren sechs Kindern alle Hände voll zu tun, möchten aber keinen Moment missen. Die Schauspieler äußert klar, dass sie erst seitdem sie Mutter ist wirklich glücklich ist, auch wenn es mit sechs Kinder manchmal hektisch ist.


Angelina Jolie ist Hollywood-Star, UN-Sonderbotschafterin und Mutter von sechs Kindern. Dass dies manchmal stressig und hektisch ist, steht dabei außer Frage. Aber Angelina und Brad Pitt lieben ihr Leben und ihre Familie. Die Schauspielerin stellt auch ganz deutlich klar, dass sie erst als sie Mutter wurde erkannte, was echtes Glück ist. "Meine Welt wurde durch das Mutterdasein so bereichert, wie ich es mir nie vorstellen konnte. Es ist schon hart zu sagen, dass ich erst für Kinder sorgen musste, um wirklich glücklich zu sein, aber da steckt eine Menge Wahrheit dahinter", sagte sie dem britischen "Ok" Magazin.

Allerdings gibt Jolie zu, dass die Zeit, als ihre Zwillinge Vivienne und Knox (3) Babies waren, sehr anstrengend war und für Zweisamkeit mit Brad kaum Zeit blieb. "Es ist immer hektisch, aber machbarer im Vergleich zu dem Zeitpunkt, als ich noch zwei sehr kleine Babys hatte, die ständig bei mir sein mussten. Das war die schwierigste Zeit, aber gleichzeitig die schönste Zeit unseres Lebens. Aber jetzt, da die Zwillinge älter sind, bekommen Mama und Papa auch wieder etwas mehr Erholung und Zeit miteinander." Wie die sechsfache Mutter erklärte, fällt es ihr einfach leicht, sich um die Erziehung ihrer Kinder zu kümmern. Obwohl es natürlich Energie kostet und wenig Zeit für einen selbst bleibt, wie die 37-Jährige eingesteht.

Antrieb und neue Energie bekommt Angeline Jolie durch ihre Arbeit als UN-Sonderbotschafterin. Die Schauspielerin ist seit 2001 engagiert sich Jolie tatkräftig für Flüchtlinge auf der ganzen Welt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: