Von Mark Read 0
Brust-Bild von Angelina Jolie versteigert

Angelina Jolie: Großes Interesse an ihrem Oben-Ohne-Porträt

Aus Angst vor Brustkrebs ließ sich Angelina Jolie beide Brüste amputieren und sorgte so für jede Menge Wirbel. Nun wird ein altes Fotoporträt, auf dem man die nackten Brüste der Schauspielerin sieht, zum begehrten Auktionsobjekt bei "Christie's".


Es wäre auch so schon ein schönes Bild gewesen: Schauspielerin Angelina Jolie im Alter von 25 Jahren wirft ihren Kopf in den Nacken und lässt sich in erotischer Pose von einem Pferd die nackten Brüste beschnuppern. Dieses Porträtfoto von Fotograf David LaChapelle wurde gestern beim Auktionshaus "Christie's" versteigert.

Doch seit der Meldung, dass sich Jolie aus Angst vor Brustkrebs beide Brüste amputieren ließ, ist das Interesse an dem Bild sprunghaft gestiegen. Es mag makaber erscheinen, dass das Bild überhaupt versteigert wird, doch die Auktion lief schon, bevor Jolie mit ihrer Amputation an die Öffentlichkeit ging.

Das Londoner Auktionshaus hatte ursprünglich mit einem Erlös in Höhe von etwa 25.000 bis 30.000 Euro gerechnet. Letztlich wurde deutlich mehr daraus. Das Bild aus der Reihe "The Wild Side of Pornography" wechselte für knapp 36.000 Euro den Besitzer. Man sieht: Nie zuvor waren Angelina Jolies Brüste derart begehrt wie jetzt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: