Von Stephanie Neuberger 0
Jolie im Blitzlichtgewitter

Angelina Jolie: Erster Auftritt nach Brustamputation

Erst kürzlich machte Angelina Jolie bekannt, dass sie sich einer beidseitigen Brustamputation unterzogen hat. Grund dafür war ein erhöhtes Krebsrisiko. Nun zeigte sich Jolie erstmals wieder auf dem roten Teppich.

Angelina Jolie Brad Pitt

Erster Auftritt nach der Brust-OP

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Angelina Jolie entschied sich dafür ihre Brüste entfernen zu lassen, nachdem Ärzte ihr mitteilten, dass sie ein erhöhten Brustkrebsrisiko hat. Die Operation wurde nicht bekannt. Erst als die Schauspielerin selbst mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit ging, wurde die doppelte Brustamputation publik.

Jetzt präsentierte sich der Hollywood-Star erstmals seit der OP auf dem roten Teppich. Angelina Jolie begleitete ihren Mann Brad Pitt zu der Premiere seines Filmes "World War Z" in London.

In einem engen, hochgeschlossenen schwarzen Kleid strahlte die Schauspielerin für Fans und Fotografen. Reportern sagte sie, dass sie sich "wunderbar" fühlt und "dankbar" und "sehr glücklich" ist, dass ihre Geschichte zu einer Diskussion über Brustkrebs angeregt hat. Außerdem haben sie die vielen positiven Reaktionen auf ihren drastischen Eingriff "bewegt", sagte sie am Rande der Veranstaltung.

Hätte Angelina Jolie ihre Operation nicht selbst öffentlich gemacht, wäre niemals jemanden aufgefallen, dass sie sich die Brüste abnehmen ließ. Sie sah bei der gestrigen Premiere umwerfend schön und glücklich aus.

Die 37-Jährige entschied sich zu dem Schritt, da sie nicht nur ein erhöhtes Brustkrebsrisiko hatte, sondern auch weil ihre Mutter im Alter von 56 Jahren an Krebs starb. Kürzlich erlag auch Angelinas Tante ihrer Brustkrebserkrankung.


Teilen:
Geh auf die Seite von: