Von Mark Read 0

Angelina Jolie: Chaz Bono bietet seine Hilfe an!


Aufmerksamen Promibeobachtern wird nicht entgangen sein, dass die kleine Shiloh Jolie-Pitt so gar nichts mädchenhaftes an sich hat und sich in Jungenklamotten viel wohler fühlt. Sie spielt auch lieber mit Jungs und kann mit Puppen und der Farbe rosa überhaupt nichts anfangen. Die meisten sehen darin kein Problem. Es gibt aber Personen, die daraus gewisse Schlüsse ziehen!

Chaz Bono (42) ist die ehemalige Tochter von Cher. Vor einigen Jahren ließ er sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen und ist seitdem ein Mann. Wie vielen anderen, ist auch ihm aufgefallen, dass Shiloh Jolie-Pitt sich gerne als Junge ausgibt. Er hat nun in einem Interview Angelina seine Hilfe angeboten, denn seiner Meinung nach, könnte es durchaus sein, dass Shiloh sich in ihrem Mädchenkörper unwohl fühlt. Chaz engagiert sich  in einer Selbsthilfegruppe für Kinder in einer Identitätskrise.

Angelina kann die Aufregung überhaupt nicht nachvollziehen und ist verständlicherweise ziemlich sauer. Dass man einem noch nicht mal fünfjährigem Mädchen eine sexuelle Identitätskrise nachsagt, hält sie für schlichtweg absurd und verbittet sich jegliche Spekulationen dieser Art in der Öffentlichkeit. Ihrer Meinung nach ist Shilohs Verhalten völlig normal. Sie liebt es mit ihren Brüdern zu spielen, ihre Kleidung zu tragen und sich als Junge auszugeben und ihre Eltern halten das für völlig ok.

Warten wir ab, in welche Richtung sich diese Spekulationen noch entwickeln. Fest steht jedoch, dass die kleine Shiloh in nächster Zeit unter starker und unliebsamer Beobachtung durch die Presse stehen wird. Aber mit dieser positiven Einstellung ihrer Eltern, wird dies ihrer Individualität sicherlich keinen Abbruch tun.

 

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: