Von Jasmin Pospiech 0
Auf ihrem französischen Anwesen

Angelina Jolie & Brad Pitt haben sich eine Sex-Hütte bauen lassen

Hollywood-Powerpärchen Angelina Jolie und Brad Pitt sollen sich nun für 30.000 Euro einen Lusttempel auf ihrem französischen Luxus-Anwesen gebaut haben, um ihr Liebesleben wieder auf Trab zu bringen. Doch was ist mit der geplanten Hochzeit?


Irgendwie muss man ja die Beziehung trotz Kinder auf Trab halten!

Das dachten sich auch Angelina Jolie (37) und ihr Liebster Brad Pitt (48). Denn trotz sechs Kinder versucht das Glamourpärchen, ihr Liebesleben nicht schleifen zu lassen. Um dafür ungestört zu sein, haben die Beiden nun angeblich ein altes Fischerhäuschen, das auf ihrem gigantischen Anwesen "Miraval" in Südfrankreich steht, zu einem Lusttempel umgebaut. Und da es bei dem Hollywoodpaar stets vom Feinsten sein muss, hat ihr Sex-Traum schlappe 30.000 Euro gekostet.

Und das Häuschen bietet alles, was das Herz begehrt: Sex-Toys, ein kuscheliges Bett und sogar eine Sex-Schaukel mit Steigbügeln. Angeblich sollen Angelina und Brad das Häuschen bereits schon regelmäßig aufsuchen. Doch was erzählen sie ihren Kindern, wo sie hingehen? Ein Insider weiß genaueres: „Sie verschwinden und erzählen ihren Kindern, dass sie etwas frische Luft brauchen. Wenn Brad zurückkommt, grinst er wie einen Katze, die Sahne bekommen hat, und sie albern beide den ganzen Tag herum.“ So, so!

Also von wegen Krisen- oder gar Trennungsgerüchte?

Wir freuen uns jedenfalls, dass zwischen dem Pärchen doch noch alles passt, aber von einer baldigen, heiß ersehnten Hochzeit ist dennoch weit und breit nichts zu sehen...


Teilen:
Geh auf die Seite von: