Von Andrea Hornsteiner 33
Nach zwölf Jahren abgesetzt

Angelika Kallwass: Vorzeitiges TV-Aus

Zwölf Jahre lang war die 64-Jährige das Gesicht im Nachmittagsprogramm. Doch nun wurde die Sendung von Angelika Kallwass vorzeitig abgesetzt. Was sie nun für die Zukunft vorhat, könnt ihr hier nachlesen.


Vergangenen Freitagnachmittag lief die letzte Folge von "Kallwass greift ein" auf Sat.1.

Für Angelika Kallwass selbst war dies ein besonders trauriger Tag, wie sie nun in einem Interview mit "BILD.de" verriet: "Ich hätte mir ein anderes Ende für die Sendung und mein Team gewünscht, das vorzeitige Aus war sehr schwierig."

Es war zwar schon länger bekannt, dass die Nachmittagssendung abgesetzt werden soll. In zwei Wochen sollte Frau Kallwass zum letzten Mal zu sehen sein. Aber nun überraschte der Sender alle mit dem vorzeitigen Aus der Show.

Sat.1 begründete dies offiziell mit den Worten "Nach mehr als elf Jahren war es Zeit für etwas Neues."

Für die Zukunft hat die Psychologin aber schon jetzt bestimmte Pläne: "Ich schließe nicht aus, dass ich ins TV zurückkehre. Aber nur, wenn es ein Angebot gibt, dass ich inhaltlich als Psychotherapeutin vertreten kann und mir etwas mehr Freizeit lässt. Zunächst werde ich jetzt meine Praxis wieder mehr öffnen. Und warten, welche Angebote ich bekomme."

Vor Angelika Kallwass mussten auch andere deutsche Urgesteine das Fernsehen verlassen.

So wurde die Richterin Barbara Salesch im April 2012 nach mehr als 2400 Sendungen in die TV-Rente entlassen.

Und auch Richter Alexander Hold sprach nach zwölfjähriger TV-Karriere das letzte Urteil. Mit ihm verschwand die letzte Gerichtsshow. Seitdem werden nur noch Wiederholungen im Vormittagsprogramm ausgestrahlt.


Teilen:
Geh auf die Seite von:

Gib hier deinen Kommentar ab!
Silke 29. Mai. - 23:35 Uhr

Da anscheinend für immer mehr Verdummungssendungen im TV Platz geschaffen werden muss, müssen Formate mit Niveau eben weichen. Ich finde es gelinde gesagt zum Kotzen (sorry für diese Ausdrucksweise), dass Sendungen (wenn auch von Schauspielern nachempfunden), die wirklich noch Lebenshilfe bedeuten können (z.B. dass Institutionen genannt werden, wo Hilfe angeboten wird, wo Wege oder Möglichkeiten aufgezeigt werden, Konflikte zu lösen etc.) vom Bildschirm verschwinden. Dann zu behaupten, dass die Nachfrage nicht da war, ist immer ein gutes Argument, da vom Zuschauer nicht zu widerlegen. Katja Saalfrank bei RTL ist auch von der Bildfläche verschwunden, als sie sich dem mittlerweile so schlimm verbreiteten Realitywahn (wo wirklich nix Reality, sondern alles vorgegeben ist ) nicht anpassen wollte (so wurde jedenfalls in den Medien berichtet). Vielleicht ist das ja bei Frau Kallwass ähnlich??? (...nur mal so als Vermutung in den Raum geworfen....). Mich ärgert dieses Vorgehen maßlos und da hilft es auch nicht, wenn ich zur Beruhigung gerade erst gelaufene Folgen im Internet vorgeworfen bekomme. Bitte Angelika Kallwass, versuchen sie an anderer Stelle wieder für die Zuschauer da zu sein...Danke SAT1 !!!

Dr.med. Gisela Terberger 15. Mai. - 14:23 Uhr

Ich habe erst heute vom Ende der Kallwass-Ära erfahren und bin sehr traurig! So eine Zäsur kann sicher für Frau Kallwass positiv sein, aber für den Sender halte ich diesen Vorgang für blamabel und ein großes Armutszeugnis! Von Anbeginn habe ich diese Sendung regelmäßig gesehen und viel dabei gelernt. Ich bin selbst Psychotherapeutin und bewundere die hohe fachliche Kompetenz, die methodische Vielfalt und Kreativität, die ansteckende Begeisterung für ihre Arbeit, die respekt- und liebevolle Umgehensweise mit den Menschen und ihren Problemen, die geniale und pädagogisch versierte Wissens- und Weisheitsvermittlung an Betroffene und Zuschauer, ihre wissenschaftliche Redlichkeit und wohltuende Bescheidenheit in der Diagnostik und Einschätzung schwieriger Sachverhalte. Ich bewundere auch den Drahtseilakt, häufig haarscharf am Klamauk vorbeizujonglieren, was ich mir bei SAT1 gar nicht so einfach vorstelle, wenn ich den Vergleich mit anderen SAT1-Sendungen ziehe, in denen m.E. viel zu oft die Klienten nach reißerischer Darstellung ihrer Probleme unfertig abserviert wurden. (Was hinter den Kulissen noch aufgearbeitet werden konnte, entzieht sich natürlich meiner Kenntnis, während ich das Bühnengeschehen häufig als verantwortungslos erlebte).
Bei Frau Kallwass wurde jeder (!) Fall sauber zuendegearbeitet und die weitere Entwicklung berichtet. Dabei ist es egal, ob es sich um echte Klienten oder Schauspieler handelt. Bei der Darstellung menschlicher Probleme und dem Umgang mit ihnen erwarte ich Kompetenz, Respekt und Ehrlichkeit, was aus den Medien abgeschaut und nachgeahmt wird. Hier gibt es eine Verantwortung zu vermitteln!
Ob jetzt die Sendung "Zwei bei Kallwass", "Kallwass greift ein" oder sonstwie heißt (es hätte sich bestimmt ein neuer Titel und ein neues Setting gefunden), ist gleich. Eine so lebensechte, spannende und bildende und menschliche Sendung ist ein Glücksfall für einen Fernsehsender. Da kann ich zu SAT1 für diesen Schritt nur mein herzliches Beileid und Adieu sagen.
Zu Frau Kallwass: Herzlichen Dank für alles, viel Glück auf Ihrem weiteren Weg! und wenn Sie irgendwann irgendwo im TV wieder auftauchen, hallo, ich bin wieder dabei, dem betreffenden Sender ein Glückauf!
Gisela T.

Moni Poláková 13. Apr. - 02:59 Uhr

Hallo, ich finde das auch sehr traurig, wenn das Sendung von Frau Kallwas ist Jezt von Fernsehen ab !!!

Psychologin Frau Kallwas ist wirklich eine Perfecte Seele- wünsche Sie nur das beste in Privat+ auch Arbeit Bereich! ... :-)

Selber bin ich eine Tchechin von Prag, habe über 6 Jahre in Süd Schwarzwald mit Familie gelebt+ gearbeitet in Altersheim.
Bin eine international ( Tchechien+ Deutsche Krankenschwester )
vor 18 Jahre habe eine schweren Autounfall bei Offenbug überlebt, Jezt bin ich in Inwaliden Renten, habe auch Schwerbehinderte Ausweiss von Deutschland.

Jezt lebe ich wieder Zurück in meine Heimat Prag- bin geschieden, lebe alleine- von Familie habe nur 1 Sohn,

welche Jezt lebt+ arbeiten wieder in Deutschland bei München.

Das Sendung habe ich immer+ sehr gern gesehen, wahre das für mich auch eine Gehirhjogging,
die Psychologie interessirt mir sehr,
Frau Kallwas habe ich lieb- hat mir viel von Deutschland Zurück mit dem Sendung gegeben- auch das Sprache !
Es ist Jezt vorbei- das Ende- das ist mir sehr leid+ verstehe das nicht !!!

Durch das Net könnte ich leider nicht sehen-
wenn ich das probieren- immer kommt :

DIESES VIDEO STEHT IN IHREM LAND AUS URHEBERRECHTLICHEN GRÜNDEN NICHT ZUR VERFÜGUNG,

O.K-
ich enden Jezt meine langen Schreiben- fast Roman+ optimistisch bete für das auf Wiederholung in Fernsehen!

Danke Euch für Euere Empatie, weiteren Nachricht auf meine E mail oder Facebook !
Trotzdem allem, wünsche Euch eine beste Zeit, sende Telepat viel Liebe- Licht + Blessing ( bin ich eine Blessing Gever von Czech Republik ) Herzlichst Umarme Moni

Nicole 07. Apr. - 21:47 Uhr

Ich finde es sehr schade, die Sendung von Frau Angelika Kallwass gehörte von Montag bis Freitag zu meinem Tagesablauf.
Ich habe sie immer gern gesehen.
Ich finde es kann jeden mal treffen und Hilfe braucht jeder mal.
Frau Kallwass hat nur gezeigt das auch Psyicholegen nur Menschen sind und diese nur helfen möchten, wie Ärzte auch.
Doch ich finde viel zu viel Vorurteile gibt es darüber und diese hat sie vielen genommen.

Alina 05. Apr. - 15:12 Uhr

schade, dass es Angelika Kallwass nicht mehr zu sehen gibt, es war die einzige sendung, die ich mir nachmittags oft angesehen habe bzw. im internet, alle aktuellen sendungen sind nur langweilig....

Marita Chickah 21. Mär. - 20:23 Uhr

Finde ich sehr schade, fand die Sendung einfach gut.war richtig geschockt!

Urs, Bern 19. Mär. - 21:40 Uhr

Es ist kaum zu glauben, dass eine Sendung die so viele Zuschauer begeistert, Knall auf Fall abgesetzt wird. Dazu mit Minderwertigem ersetzt wird. Als riesengrosser Fan muss ich jedoch gestehen, die letzten Sendungen haben mich gelangweilt. Der Wechsel vom Studio in die Wohnung fand ich nicht so gelungen. Ich hoffe sehr, Frau Kallwass kommt mit einer neuen Sendung zurück !

Hoeboer, Helmut 17. Mär. - 12:10 Uhr

Das kann doch nicht wahr sein, dass Frau Kallwass abgesetzt wird! Täglich haben wir uns gerade auf die Sendung "Kallwass greift ein" sehr gefreut.
Alle anderen Sendungen, die nachmittags laufen, können an Frau Kallwass nicht tippen!

Anna 17. Mär. - 11:21 Uhr

Liebe Frau Kalwass,

ich wünsche ihnen, daß ein Sender mit mehr Niveau ihnen einen Sendeplatz anbietet.

Alles Gute für Sie, ich hoffe Sie bald wieder zu sehen!

Anna Ruth 17. Mär. - 11:18 Uhr

Wie ist es möglich diese sehr kompetente und niveauvolle Sendung einfach abzusetzen.Trashsendungen interessieren mich nicht, und ab jetzt ist Sat 1 für mich kein Sender mehr. Ich wünschte mir, daß ein anderer Sender Frau Kalwass mit Kußhand einen Sendeplatz gibt. Eine Schande, so mit Menschen umzugehen.

Ruth Eibich 17. Mär. - 11:07 Uhr

Ich bin entsetzt, seit Tagen versuche ich vergeblich ausfindig zu machen, was mit der Sendung Kalwass greift ein los ist, weil ich sie nicht mehr sehen konnte. Nun habe ich mich im Internet schlau gemacht und habe festgestellt, daß die Sendung abgesetzt wurde.
Ich kann es kaum glauben, daß die einzige Nachmittagssendung mit "Niveau"aus dem Programm genommen wurde, während total niveaulose Krawall und jugendgefährdeten Sendungen wie z.B.bei Britt gesendet werden.
Wo seid ihr dafür zuständigen Macher eigentlich gelandet, daß man solche unglaublichen Maßnahmen trifft. Ich bin fassungslos darüber.

Petra Kreppel 13. Mär. - 14:54 Uhr

Wir wollen unsere Angelika Kallwass zurück.
Die Sendung hinterlässt ein riesengroße Lücke.
Kallwass greift ein- eine Sendung mir Niveau. Man hat dieser Sendung nicht genuag Anlaufzeit eingeräumt.
Korrigieren Sie (SAT1) diesen gravierenden Fehler.
mfg

Isabell Engel 13. Mär. - 06:52 Uhr

Ich finde es uf deutsch gesagt total scheiße ich war das ganze Wochenende deprimiert und auch irgendwie ein bisschen sauer,dass die alles immer gleich absetzen und "Kallwass greift ein"war das einzigste dass man im TV noch gucken konnte besser als die ganzen "Familienfälle"und so einen Kram ich hoffe dass der Sender es sich nochmal anders überlegt und Kallwass wieder mit spannenden neuen Folgen ins TV holt ich kann die Nachmittags nicht gucken weil ich arbeiten gehe trotzdem habe ich keine Folge verpasst von Ihnen sondern habe sie im Internet angeguckt ich finde es super das man sich da Sendungen angucken kann Frau Kallwass ich hoffe Sie lesen das und der Sender guckt auch mal auf die Zuschauer nicht nur auf die Quoten herzliche grüße Isabell ein teuer Fan von Ihnen

Ingrid Tegtmeyer 12. Mär. - 19:48 Uhr

Alles Gute für Frau K. Es war eine sehr gute Sendung mit Niveau, was die meisten Sendungen auf dem Sender vermissen lassen, aber vielleicht ist diese Sprache bei den jungen Leuten, die diesen Sender schauen an der Tagesordnung. Mein Sender wird es dann nicht mehr sein und Frau K. taucht hoffentlich irgendwo wieder auf. Danke! Ingrid Tegtmeyer

Heinrich 12. Mär. - 19:40 Uhr

Auch von mir ein herzliches Dankeschön, Frau Kallwass.
Eigentlich gehöre nicht zu der Zielgruppe von SAT1, aber ich habe Ihre Sendungen immer sehr geschätzt. Der Sender hat gerade einen riesigen Fehler begangen, da gerade Menschen in Not bzw. in einer schwierigen Situation eine Brücke gebaut wurde, psychologische Hilfsangebote anzunehmen ... weil einige eventuell eine Ahnung bekommen haben, dass nicht nur ein Beinbruch einer Behandlung bedarf.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und Danke.

Barbara Weiland-Faust 12. Mär. - 15:00 Uhr

Danke Frau Kallwass für Ihre gute Sendung, es ist nicht nur schade sondern traurig, daß sie nicht mehr gesendet wird, ich werde sie sehr vermissen, gerade aus den dagestellten Fällen, konnten Menschen mit ähnlichen Problemen lernen, wie sie damit umgehen und sich Hilfe holen können, das ist nun vorbei, Sat 1 ist für mich nun uninterassant geworden, alles Gute für Sie! B. Weiland-Faust

Ute die Gute 11. Mär. - 21:45 Uhr

Kann wohl keiner verstehen, der den Sinn dieser Sendung verstanden hat. Erst gelobt, dann plötzlich sang- und klanglos abgesetzt.
Kann mich den Kommentaren der Vorredner nur anschließen. Wir sind wohl mit 40 + nicht mehr attraktiv als Zuschauer. Mord, Totschlag, Familiengeschichten und oder WG-Geschichten. Niveau sieht anders aus.
Habe mich immer gefreut, wenn ich von der Arbeit kam und die Mittagsaufnahme von ZbK ansehen konnte. Das neue Format fand ich auch super, lief doch gut an. War auch stylisch, jung und machte richtig Spaß.

Petra Kreppel 11. Mär. - 19:24 Uhr

Ich finde es eine Ungeheuerlichkeit Kge einfach aus dem Programm zu streichen.
Diese Sendung war die einzig vernünftige Ausstrahlung im Nachmittagsprogramm bei SAT1. Hoffentlich reissen sich jetzt andere Sender um Frau Kallwass und Ihre Lebensberatung. Ich drück ganz feste die Daumen.

Maggi 11. Mär. - 17:05 Uhr

Ich kann Birgit nur zustimmen!!!!

Melissa 11. Mär. - 16:21 Uhr

muss keiner verstehen warum so tolle Sendungen wie Kallwass gegen Trash eingetauscht wird.Sehr ärgerlich!SAT1 wird bei mir in Zukunft abgeschaltet.

Birgit 11. Mär. - 15:24 Uhr

Es ist überaus bedauerlich,das diese Sendung aus dem Programm genommen wurde.
Frau Kallwass ist hochintelligent, kompetent und charismatisch.
Ganz im Gegensatz zu den sonstigen niveaulosen Nachmittagssendungen egal bei
welchem Privatsender auch immer, die mann sich nur ein mal anschaut, war Sie eine Bereicherung.
Aber so ist das heute- leider.Menschen ab fünfzig zählen nicht mehr!
Ich wünsche Frau Kallwass weiterhin viel Erfolg was sie auch tun wird.

Birgit 11. Mär. - 15:06 Uhr

Es ist überaus bedauerlich ,das diese Sendung aus dem Programm genommen wurde.
Frau Kallwass ist hochintelligent, kompetent und charismatisch.
Ganz im Gegensatz zu dem sonstigen niveaulosen Nachmittagssendungen ,egal bei
elchem Privatsender auch immer...
Aber so ist das heute-leider .Menschen jenseits der fünfzig zählen nicht mehr.
Ich wünsche Frau Kallwass viel Erfolg, bei allem was sie auch in Zukunft tun wird.

Carola 11. Mär. - 14:19 Uhr

Was ist an "Pures Leben" bitte interessanter und besser als an "Kallwass"? Das ist doch was für .....!! Warum wird Britt nicht abgesetzt - mit ihrem sehr offenen und oft sehr peinlichem Sexualkundeunterricht um 13 Uhr!? Das wär mal was!
Ich bin enttäuscht, daß Kallwass abgesetzt wurde. Ebenso vermisse ich Salesch und Hold. Die uralten Wiederholungen sind auch was für die Fische. Ich bin halt jetzt bei VOX und RTL. Die niedrigen Einschaltquoten auf SAT1 werden nun noch niedriger!!! Selbst Schuld!

Regina 11. Mär. - 13:35 Uhr

Schade,ich wünsche ihnen Frau Kalwass alles Gute für die Zukunft.

Anna K. 11. Mär. - 12:00 Uhr

Ich finde es äußerst schade, dass eine gute Sendung so plötzlich aus dem Programm geschmissen wird, Da hat SAT1 meiner Meinung einen großen Fehler gemacht.
Denn ich bezweifle ersten dass die Nachfolgende Sendung besser abschneidet und zweitens ob es echt an den Quoten lag??

Andrea Svoboda 11. Mär. - 11:50 Uhr

Es ist traurig und eine Schande dass SAT 1 diese gut gemachte Sendung mit einer wirklich starken Persönlichkeit ganz einfach so absetzt ohne auf die Zuseher zu hören.

Anna 11. Mär. - 01:49 Uhr

Ich find's schade.. Mir hat "Kallwass greift ein" wirklich gut gefallen- wesentlich besser als das vorherige Format "Zwei bei Kallwass"..!
Frau Kallwass scheint mir eine tolle Frau und Psychologin zu sein!

christine 10. Mär. - 21:18 Uhr

IS ja schön das mal was anderes gezeigt aber die Gerichtsshow hätten auch bleiben können den waren auch intresant waren .

Sabine Thomas 10. Mär. - 19:42 Uhr

Ich bedauer die Entscheidung von Sat1 sehr. Frau Kallwass hat eine sehr gute Sendung gemacht. Vielen Menschen hat sie Anregungen und Hilfe gegeben. Das ist nun leider vorbei.

Maggi 10. Mär. - 19:26 Uhr

Schade, Frau Kallwass war immer großartig und mir immer ein Vorbild!!!

ilona 10. Mär. - 18:54 Uhr

na toll, damit ist die letzte gute sendung weg..super sat1, wirklich klasse! wenn ihr jetzt niedrige einschaltquoten habt, selbst schuld!!

kornelia hammer 10. Mär. - 17:41 Uhr

meine meinung is das es sehr schade is das sie auf hören muss für mich hat es sehr viel gezeigt was ich im leben lernen und an wenden kann und ich habe alle folgen gesehen und immer wieder war es sehr gut es zu sehen das auch jugendlich geholfen hat und auch familien zusammen gebracht hat nur wenn manche vieleicht meinen das es zuviel is mit ihrer sendung war oder is finde ich nicht aus einem grund mann lernt sehr viel fürs leben und sonst kommt im fern nur so ein scheiss wie gewalt und da macht keiner was dagegen solche sendungen nimmt man raus wo wichtig sein könnten das finde ich wiederum ein misst sorry das is meine meinung eben viel glück wünsche ich der frau kalwerss ich habe sehr viel gelernt von ihnen herzlichen dank an sie mit freundlichen herzlichen grüssen kornelia hammer

Ellen 10. Mär. - 17:20 Uhr

wird mal Zeit, dass das TV mal was anderes bringt und sein Niveau anhebt !!

03. Dez. - 05:55 Uhr

Nur eingeloggt möglich.