Von Kati Pierson 2
Nix mit abgehoben

Andreas Gablier gibt sich volksnah in Kitzbühel

Medien berichteten vergangene Woche, dass VolksRock'n'Roller Andreas Gabalier so gar nicht volksnah sei. Der Lederhos'n-Jodler gab die Antwort darauf auf seine Art in Kitzbühel.


Andreas Gabalier machte Volksmusik wieder zum Hörgenuss für Teenager und junge Erwachsene. Wenn er mit seiner Lederhos'n auf der Bühne steht und die Hüften kreisen lässt, dann liegen ihm Jung und Alt zu Füßen. Der 28-Jährige hat es geschafft. Er ist ganz oben angekommen.

Andreas Gabalier: Abgehoben für seine Fans

Medienberichte warfen dem Musiker vor so gar nicht volksnah zu sein. Er steckte im Stau wie viele zwischen Chemnitz und Kitzbühel in den letzten Tagen und Wochen. Mit einem Hubschrauber lies er sich aus dem mehr Stop als Go befreien.

Angeblich soll Gabalier nach dem Konzert kein Autogramm gegeben und seine Fans links liegen gelassen haben. "Er ging lieber mit ein paar Freunden feiern." heißt es in dem Blatt.

In Kitzbühel feierte Gabalier mit Fans & Freunden

Die Berichte verschweigen jedoch, dass Gabalier bis nach dem Auftritt bis Mitternacht Autogramme schrieb und die Feier mit Freunden in einem Innenstadtlokal mit regelrechter Fanbelagerung statt fand. Der volksnahe VolksRock'n'Roller schrieb bis in die frühen morgen Stunden Autogramme und stand für Fotos still. Außerdem heizte er mit seinen Titeln auf der Bühne auch dort die Stimmung an, wie ein Video im Internet beweist. Mehr Volksnähe haben wir noch nie gesehen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: