Von Fabienne Claudinon 0
Volks-Rock ’n’ Roller betroffen

Andreas Gabalier trauert um seine Oma (†90)

Auch die Steirische durfte bei der ersten TV-Show nicht fehlen

Andreas Gabalier nimmt sich eine Auszeit

(© Star-Media / imago)

Andreas Gabalier hat seine Oma verloren. Wie der Volks-Rock ’n’ Roller auf seiner Facebook-Seite mitteilt, ist seine Großmutter heute im Alter von 90 Jahren friedlich eingeschlafen. Dass Andreas sehr an seiner Oma hing, ist deutlich aus dem Post herauszulesen.

Welch traurige Nachrichten, die Andreas Gabalier (31) seinen Fans vor wenigen Stunden auf seiner Facebook-Seite mitteilte. Seine geliebte Oma ist heute im Alter von 90 Jahren verstorben. In seinem Post drückt der Volks-Rock ’n’ Roller seine tiefe Trauer aus und bedankt sich für die wundervollen Jahre mit seiner Großmutter. Dass Andreas eine ganz besondere Beziehung zu seiner Oma hatte, geht aus dem Eintrag deutlich hervor.

So schreibt er: „Ein letzter Gipfelgruß für meine geliebte Oma, die heute nach mehr als 90 Jahren auf dieser Welt friedlich eingeschlafen ist! Sie war der herzlichste, liebevollste, und wohl prägendste Mensch meines Lebens! Ich danke dir für Alles, was du in unseren 31 gemeinsamen Jahren für mich getan hast!!! In Liebe, dein Enkerl.“ Dazu postet er ein Bild von sich und dem Gipfelkreuz auf einem Berg. Mit diesem Bild hat es etwas ganz Besonderes auf sich. Andreas Gabalier erklärt: „... vom Gipfel unseres Hausberges, um dir ein letztes Mal ein kleines Stückerl näher zu sein, bevor du deinen wohlverdienten Platz im Himmel für immer einnimmst!!“ Seinen Text beendet der Schlagersänger mit einer Textzeile aus seinem Lied „Amoi seh ma uns wieder“. Unter seinen Beitrag postet Andreas Gabalier noch ein Bild von sich und seiner geliebten Oma.

Quiz icon
Frage 1 von 6

Andreas Gabalier Quiz Mit wem ist Andreas Gabalier liiert?