Von Mark Read 0
100.000 mal verkauft

Andreas Gabalier: Gold-Auszeichnung für "Herzwerk"

Mit Lederhose, Elvistolle und gewagtem Hüftschwung avancierte Andreas Gabalier in Österreich zum neuen Star der Schlager- und Volksmusikszene. Und auch in Deutschland hat der "Steirer Bua" den Durchbruch überraschend schnell geschafft - er kassiert nun seine erste Goldauszeichnung.


Für sein zweites Album "Herzwerk" wurde Andreas Gabalier am vergangenen Donnerstag die Goldene Schallplatte überreicht. Sprich: 100.000 verkaufte Exemplare in Deutschland! Man kann also mit Fug und Recht behaupten: Wenn Gabalier "A Liad für di" singt, dann hören weite Teile der Bundesrepublik zu. Seit 2010 ist das Album in Österreich zu haben, in Deutschland erschien es erst mit leichter Verspätung.

Verglichen mit den Erfolgen in seinem Heimatland Österreich nimmt sich Andreas Gabaliers Deutschland-Auszeichnung freilich noch eher bescheiden aus. Denn dort heimste der 27-Jährige sage und schreibe schon achtmal Platin ein, seit er vor knapp drei Jahren seine Volksmusikkarriere begann. Doch nachdem eben diese Karriere seit einiger Zeit steil aufwärts geht, wird die Goldauszeichnung für "Herzwerk" nicht der letzte große Erfolg für Andreas Gabalier sein, da kann man sicher sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: