Von Anita Lienerth 0
„Sasha“ aus dem „Denali-Clan“

Andrea Powell war amüsiert über ihren Filmtod in „Twilight“

Andrea Powell findet ihren "Twiligt"-Tod lustig

Andrea Powell findet ihren "Twiligt"-Tod lustig

(© Getty Images)

Andrea Powell spielte in „Twilight“ die Rolle der „Sasha“, welche in „Breaking Dawn – Part 2“ den Filmtod sterben musste. Powell wurde im Film geköpft, doch darüber zeigt sich die Schauspielerin im Nachhinein sehr amüsiert.

Andrea Powell (49) verkörperte in „Twilight“ die Rolle der „Sasha“, die dem „Denali-Clan“ angehörte. Da sie ein unsterbliches Kind namens „Vasilii“ geschaffen hat, erhielt sie hierauf die Todesstrafe. Die Schauspielerin zeigte sich nun in einem Interview äußerst amüsiert über ihren Filmtod, den sie in „Breaking Dawn – Part 2“ durchleben musste.

Andrea Powell wurde vom „Premier Traveler Magazine“ gefragt, welcher Flug der Schauspielerin am meisten im Gedächtnis geblieben ist. Daraufhin erzählte Andrea über einen Flug von Hawaii mit ihrem Ehemann Paul, bei dem die Reisenden in der ersten Klasse iPads mit verschiedenen Filmen erhielten. „Sie hatten 'Twilight: Breaking Dawn - Part 2', worin ich mitspiele, und Paul und ich haben uns immer wieder die Szene angesehen, in der mein Kopf abgehackt und ins Feuer geworfen wird“, erzählt die Schauspielerin. „Wir haben wie verrückt gelacht (und das hatte sicher nichts mit den kostenlosen Getränken zu tun) und wir haben total vergessen, dass wir Kopfhörer trugen. Wir hatten keine Ahnung, wie laut wir waren. Im Nachhinein haben wir uns bei den anderen Passagieren entschuldigt.“ Sieht so aus, als würde sich Andrea Powell köstlich über ihren Filmtod amüsieren.  

Bildergalerie: Funny-Faces - Die lustigsten Grimassen der „Twilight"-Stars 

Quiz icon
Frage 1 von 16

"Twilight" Quiz Wie hießen Bellas Freunde in der Schule?