Von Kati Pierson 3
"Let me see you stripped"

Andrea Berg: Uli Ferber und Florian Silbereisen ziehen sie auf der Bühne aus

Das "Herbestfest der Träume" sollte mit Überraschungen nur so glänzen und zum Träumen einladen. Das ist Florian Silbereisen zumindest bei Andrea Bergs Auftritt gelungen! Zugabe und Entblättern inklusive.

 Michelle, Andrea Berg, Helene Fischer und Mireille Mathieu: Herbstfest der Träume

Michelle, Andrea Berg, Helene Fischer und Mireille Mathieu

(© Getty Images)

Andrea Berg war für das "Herbstfest der Träume" angekündigt. Alleine diese Tatsache machte es für viele Zuschauer schon im Vorfeld zu einem traumhaften Fernsehabend. Was dann jedoch von Florian Silbereisen präsentiert wurde, übertraf alle Erwartungen.

Andrea Berg und Uli Ferber im Interview

Die Schlagerkönigin präsentierte ihr neues Album "Atlantis" mit den Titeln "Atlantis lebt" und "Lass mich einfach weiter träumen". Die Kleiderwahl hätte perfekter nicht sein können. Endlos lang und türkis wie das Meer komplettiert mit einer "Sushi"-Halskette ließ es die Sänger wie eine Nixe wirken.

Nach der Präsentation plauderte die Wassernixe ganz ungezwungen mit Florian Silbereisen und ihrem Mann Uli Ferber. Florian Silbereisen wollte wissen, ob Andrea Berg schon einmal einen Song für ihren Mann gesungen hat. Uli Ferber antwortet ihm: „Darüber hab ich mir noch nie Gedanken gemacht! Sie singt immer für mich!“. Andrea Berg verriet, dass sie sämtliche Liebeslieder für ihren Mann singt und mit einem Augenzwinkern auch der Titel „Wir sind vorrübergehend nicht zu erreichen“ für ihn ist.

Uli Ferber und Florian Silbereisen ziehen Andrea Berg aus

Uli Ferber darf auch als erster ihre neuen Titel hören. Über ihre Ehe sagte Andrea Berg „Uns treibt die gleiche Vision!“ Und was sagt Uli Ferber über seine Andrea? Er schwärmt. „Da gibt es nichts zu ändern! […] Sie hat so viel Energie! Wenn sie zu Hause ist, dann hilft sie im Restaurant. Dann ist sie wieder im Studio. Sie pflegt die vielen Tiere. Sie hat so viel Energie!“ Wenn sie mal alleine sind, dann sitzen sie vor dem Kamin, zünden Kerzen an und essen Spaghetti mit Käsesoße, die Andrea Berg selbst gekocht hat.

Für ihren dritten und letzten Titel „Das Gefühl“ war die Sängerin dann aber doch etwas falsch angezogen. „Ihr müsst mir mal helfen!“, forderte sie ihren Mann und Florian Silbereisen auf, ihr aus dem Kleid zu helfen. Während sich Uli Ferber nicht zwei Mal bitten ließ, fragte der Moderator nur verlegen: „Wie ausziehen? Jetzt? Hier? Auf der Bühne?“ Simsalabim – stand die Schlagergöttin in einem kurzen perlfarbenen Kleid auf der Bühne. Während des Auftritts tanzte dann sogar Michael Morgan mit Birgit Schrowange!


Teilen:
Geh auf die Seite von: