Von Victoria Heider 0
Andrea Berg half Kranken

Andrea Berg spricht über ihre Zeit als Krankenschwester

Andrea Berg war nicht ihr ganzes Leben lang der glamouröse Star, der sie jetzt ist. Eine ganze Weile hat sie als Pflegerin auf einer Palliativstation gearbeitet. Die Erfahrungen, die sie dort gemacht hat, prägen ihr Leben auch heute noch.

Andrea Berg arbeitete als Krankenschwester

Andrea Berg

(© Getty Images)

Die beliebte Sängerin Andrea Berg begeistert mit ihren Liedern Millionen von Menschen. Ihre gefühlvollen Texte berühren, inspirieren und begeleiten ihre Fans. Aber auch schon bevor sie berühmt wurde, stand sie Menschen bei und schenkte ihnen Trost.

Es gab in Andreas Leben eine Zeit, in der sie auf einer Sterbestation in einem Krankenhaus tätig war. Obwohl die Erlebnisse währenddessen sicherlich meist schwer waren, ist sie für diese Erfahrungen sehr dankbar.

Andrea weiß das Leben zu schätzen

“Die frühe Begegnung mit der Palliativmedizin ist das größte Geschenk meines Lebens. Das Bewusstsein der eigentlichen Endlichkeit lässt mich jeden Augenblick genießen, das Leben bewusst annehmen,” erklärt die Schlagerkönigin im bunte.de-Interview.

Wie sehr Andrea nach diesem Prinzip lebt, merkt man auch. Die Powerfrau mit der guten Laune versprüht soviel positive Lebenslust und kann ihre Fans damit immer wieder begeistern.

Dass Andrea diese Erinnerungen im Herzen behält und daraus immer wieder Kraft schöpft zeigt einmal mehr, was für eine großartige Person sie ist.

Für ihren Einsatz wurde sie ausgezeichnet

Für ihren langjährige Arbeit und ihre Charity-Projekte rund um die Sterbehilfe erhielt Andrea 2008 das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland.


Teilen:
Geh auf die Seite von: