Von Victoria Heider 0
Ein Traum in weiß

Andrea Berg: Sie war eine zauberhafte Braut

Schon sechs Jahre sind Andrea Berg und ihr Uli Ferber miteinander verheiratet. Bei ihrem Hochzeitstag muss es Uli die Sprache verschlagen haben, als er seine wunderschöne Braut sah. Denn Andrea ist nicht nur in ihren Bühnenkostümen, sondern auch in ihrem Brautkleid eine richtig hübsche Frau.

Andrea Berg war eine zauberhafte Braut

Andrea Berg und ihr Mann Uli Ferber

(© Getty Images)

"Was für eine schöne Braut!", werden sich alle Anwesenden bei der Hochzeit von Schlagerkönigin Andrea Berg (47) und Hotelier Uli Ferber gedacht haben. Besonders stolz auf seine umwerfende Liebste wird aber sicherlich der Bräutigam selber gewesen sein.

Andrea trug ein traumhaftes Kleid aus weißer Spitze von Unrath und Strano. Die bodenlange Robe überzeugte zudem mit verspielten Raffungen. Ganz klassisch hatte Andrea einen langen Schleier in den Haaren. Abgerundet wurde ihr Kopfputz durch einen Kranz pinker Rosen. Passend dazu war auch der originelle Wasserfall-Strauß aus diesen Blumen. Ein wirklich gelungener Auftritt.

Die Chemie stimmte auf Anhieb

Kennengelernt haben sich Andrea und Uli übrigens schon 2003 als Andrea in Ulis Hotel einen Auftritt hatte. Für Andrea war es Liebe auf den ersten Blick. "Es hat einfach alles gepasst. Ich hatte ein super Konzert und schrieb danach noch zwei Stunden Autogramme. Dabei habe ich Uli immer ein bisschen aus den Augenwinkeln beobachtet und mir gedacht: Das ist ja ein wirklich Netter", gestand sie gegenüber "superillu.de".

Uli ging es dabei nicht anders: "Auch ich habe sofort ein Kribbeln gespürt – und dass zwischen uns eine ungewohnte Vertrautheit herrscht."

Hoffentlich hält diese tiefe Liebe für immer.

 

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: